Ausflug in die Schweiz nach Scoul

Nachdem wir gestern die große Tour bei Nauders gemacht haben ,gehen wir es heute ruhiger an. Wir fahren in die Schweiz. In Nauders die schöne Passstrasse mit vielen Kehren bergab zum Inn.

Anschließend fahren wir in Richtung Scoul.

Vorbei an dem Ort Sur En den Wanderer und Biker erreichen würden wenn sie von Schlinig über die Sesvennahütte durch die Uina-Schlucht wandern oder fahren würden (Wir sind die Tour von Schlinig zur Uina Schlucht und zurück gewandert). Eine wunderschöne Tour.

Doch zurück zur unserer heutigen Tour. Im Ort parken auf einer der Gebührenpflichtigen Parkplätzen (kann auch in Euro gezahlt werden und 2.5 €/SFR für Tagesticket). Die erste Überraschung sehr günstig. Wir gehen durch eine schöne gepflegte Altstadt und über eine alte Holzbrücke.

Weiter auf dem Wanderweg auf Gemeindestraßen. Ich hatte mir eine Tour auf mein GPS Gerät geladen. Jedoch sind die Daten nicht immer genau und haben einen Weg verpasst.

Zurück gehen wollten wir nicht und die nächste Brücke nutzen. Die jedoch war die gesperrt und ist noch Wochen gesperrt.

So durften wir doch 15 Minuten zurück gehen.

wegen Murenabgang

Dieses Teil des Weges war der schönste der ganzen Tour. Jedoch auch mit Umleitung. Hier wegen Murenabgang. Die Umleitung führt uns wieder über Gemeindestraße.

So wie es aus schaut würde der größte Teil über solche Strassen führen. Die Info zur Tour hat besser geklungen als wir es hier vorfinden. Daher kürzen wir die Tour deutlich ab. Wir gehen durch den Ort.

Hier entschließen wir uns noch mit der Seilbahn auf den Motta Naluns zu fahren. Wenn es im preislichen Rahmen bleibt. Wir erreichen die Talstation und Erkundigung uns nach dem Preis. Eine Preisliste war nicht ersichtlich (Berg/Talfahrt kostete 45 SFR, 42,50€ für zwei) als im normal Rahmen. Wir genießen die Bergfahrt.

Im Winter ist hier sicher mehr los. In der Talstation hingen viele Gondeln in der Parkgarage. Im oberen Bereich der Strecke wackeln die Gondeln im Wind. Er bläst uns auch ins Gesicht als wir die Bergstation verlassen.

Wir starten zu einer kleinen Tour und machen in einer windgeschützten Bereich eine kleine Pause. Wenig später erreichen wir wieder die Bergstation und fahren ins Tal. In Scoul wird einiges zur Zeit saniert. Nur das Hotel wohl nicht mehr.

Wir machen uns auf den Rückweg

kurze Info zur Tour

Wir hatten uns einen Rundweg im Internet gelesen. Die Beschreibung hatte uns gefallen. Daher hatten wir Tour auch unternommen. So schön fanden wir sie dann doch nicht. Vielleicht lag es auch daran das ein Teil des Weges gesperrt war. Der Ort Scoul (Schuls bis 1943) ist sehenswert. Leider hatte ich nicht soviel Zeit zum Fotografieren. Hier gibt es einige schöne Motiven. Auf dem  Motta Naulns  gibt es einige schöne Touren, die wir uns vorgemerkt haben. Die Preise halten sich im üblichen Rahmen. Diesmal gibt es keine kurze Daten zur Tour. Wir haben sie nach dem Abbruch frei zusammengestellt.

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: