Bergtour auf den kleinen Schönberg

Die heutige Tour führt mich auf den kleinen Schönberg

Die Anreise verlief problemlos und so erreichte ich nach ca. einer Dreiviertelstunde den Bereich um das Gasthaus Hoisn. Wie erwartet war hier sehr viel los. Hier waren bereits alle Parkplätze belegt. So werde ich nur eine kleine Chance haben, das am Ende der Strasse noch Parkplätze frei sind. Ich fahre trotzdem bis zur Umkehrschleife durch und habe Glück ein Parkplatz ist frei.

Für den Start wähle ich den Weg direkt am Traunsee entlang. Im Winter war ich auch schon hier. Der See hatte damals wesentlich weniger Wasser. Heute dagegen ist er sehr gut gefüllt und so muss ich mir meinem Weg am See ein wenig suchen.

Nach ca. 20 Minuten habe ich es geschafft und erreiche den ersten Tunnel.

Ständig kommen mir andere Wanderer und Bergsteiger entgegen die mit Sicherheit schon am Gipfel vom kleinen Schönberg oder Traunstein waren.

Nach dem zweiten Tunnel blicke ich kurz zum Naturfreunde Klettersteig rauf. Es steigen gerade einige rauf zum Traunstein.

Ich gehe auf der Forststrasse weiter bis zu meiner Abzweigung zum kleinen Schönberg. Es geht steil bergauf. Teilweise ist es recht feucht und daher sind die Steine und Wurzeln etwas rutschig. Nicht nicht nur der Weg, auch das schöne Wetter sorgt dafür dass ich kräftig ins Schwitzen komme. Das Notausgangsschild kenne ich auch schon von meinem früheren Touren. 😂

Der Notausstieg ist hier aber recht steil und die Wurzeln machen es noch etwas anstrengender.

Nach einer guten Stunde erreichen ich schließlich die Abzweigung zum Gipfel bzw Richtung Moar Alm.

Zur „Moar Alm“ wandere ich später zurück, Erst mal gehe ich zum Gipfel. Nach fünf Minuten erreiche ich den schmalen Steig wo ich meine Wanderstöcke zurück lasse Ab hier brauche ich frei Hände. Der Weg ist steil, ausgesetzt und seilversichert. Für mich ist der Weg grenzwertig.

Nach einer guten Viertelstunde stehe ich am Gipfel. Die Aussicht ist wunderschön und ich genieße den Blick auf den Traunsee, auf die andere Seite zum kleinen Sonnstein, weiter rüber nach Ebensee.

Hier fahren einige Segelboote, doch die großen Regattaboote anscheinend nicht. Dafür fehlt der Wind. Nachdem ich einige Minuten diese Aussicht genossen habe begebe mich auf dem Rückweg aber nicht ohne diese schöne Weihnachts- und Osterdekoration noch zu fotografieren.

Nach einigen Minuten erreiche ich wieder meine Wanderstöcke.

Wenig später wieder die Abzweigung. Ich wandere weiter in Richtung „Moar Alm“. Dieser Weg ist deutlich angenehmer. Er ist zwar etwas weiter aber bei weitem nicht so steil und das macht den Abstieg leichter. Außerdem hat man eine herrliche Aussicht auf den Traunstein mit der Naturfreundehütte, der Gmundner Hütte und auf den Gipfel.

Nach einer halben Stunde erreiche ich die Forststrasse und nach einer weiteren halben die Abzweigung zur „Moar Alm“. Es geht zwar wieder bergauf, ich entschließe mich jedoch trotzdem die 20 Minuten ranzuhängen.

Eine wirklich urige kleine gemütliche Alm, sie liegt ein wenig versteckt. Nach einer guten Jause mache ich mich auf den Rückweg. Nach den Tunnel bleibe ich auf der Forststraße, bis zum Parkplatz.

Auf die Quelle freue ich mich immer wenn ich hier unterwegs bin.

Fazit der Tour

Der kleine Schönberg ist bei weitem nicht so überlaufen wie der Traunstein. Mit einer schönen Aussicht auf den Traunsee und Umgebung. Es gibt zwei Varianten den steilen direkten Aufstieg bzw den leichteren Weg  über die Forststrasse. Für den Rückweg echt angenehm und knieschonend. Das letzte Stück ist sehr ausgesetzt. Hier ist Schwindelfreiheit und Trittsicherheit absolut erforderlich. Sonst ist der ganze Wanderweg ohne große Besonderheit.

Tour in Kürze

  • Start: Parkplatz beim Buswendeplatz
  • Ziel: Der kleine Schönberg
  • Dauer: Gesamt incl. Pause 5 Stunden
  • Schwierigkeit schwarz
  • Wegenummern: 63, 62, 410

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: