Ausflug zum Haus des Meeres

Seit meinem letzten Bericht ist einige Zeit vergangen. Aus mehreren Gründen hatte ich keine Zeit und auch keine Energie hier etwas zu schreiben. Ich war zwar unterwegs von diesen Touren gibt es jedoch keine Berichte. Außerdem habe ich mich an das neue Layout gewöhnen müssen. Dieser Bericht ist der erste Test.

Hauptbahnhof Wien

Das Wetter heute lässt nicht viele Möglichkeiten für einen Ausflüge. Das Schneechaos rund um Wels und im Salzklammergut macht eine Schneeschuhtour unmöglich. So entscheide ich mich für eine Tour nach Wien

So fahre ich nach Wien. Mein Ziel ist das Haus des Meeres. Vor vielen Jahren war ich das letzte mal hier. Das Haus des Meeres befindet sich in einen der Flagbunker der Stadt. Erbaut zum Schutz der Bevölkerung und Luftabwehr im zweiten Weltkrieg. So schaute es im Krieg aus.

Die Zeit ist schon lange vorbei. Heute befindet sich der Bunker im Privatbesitz. Der Besitzer hat aus diesem Kriegsrelikte ein Aquarium auf 12 Stockwerken gemacht.

Hat man die zwölf Stockwerke geschafft, wird man mit einer traumhaften Aussicht auf die Stadt Wien belohnt. Heute war die Aussicht leider weniger schön. Es war kalt und Windig.

Kurze Info zur Tour:

Eine Ausflug bei jedem Wetter. Vom Westbahnhof in wenigen Minuten zu Fuß zu erreichen. Oder sehr schnell mit der U3.

Das Aquarium wird zur Zeit 2019/20 erweitert. Das stört im Aquarium überhaupt nicht. Alle Stockwerke sind mit Aufzug zu erreichen. Vom Cafe auf dem Dach hat man eine wunderschönen Ausblick. Es gibt im oberen Bereich eine Ausstellung über die Geschichte des Bunkers.  Wenn man den richtigen Treppenaufgang benutzt. 

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: