Schneeschuhwanderung auf der Windparkrunde zum Hirschenstein

Nachdem meine Tour gestern nicht so gelaufen ist wie geplant hoffe ich, das es heute besser läuft. Ich bin auf den Weg ins Mühlviertel in Richtung des Sternsteins. Genauer gesagt zum Parkplatz der Sternsteinloipe. In Wels war es noch sonnig so näher ich meinem Ziel komme um so nebliger wird es. Ob sich der noch auflöst. Ich werde es sehen. Nach etwas über einer Stunde erreiche ich den Parkplatz.

Nur ein weiteres Auto steht hier.

IMG_20180304_105007.jpg

Ich starte meine Tour und folge am Anfang der Windparkrunde.

IMG_20180304_105046.jpg

Der Weg ist geräumt und eigentlich bräuchte ich die Schneeschuhe hier nicht. Aber ich habe sie trotzdem angelegt. So stapfe ich durch den Schnee.

IMG_20180304_111210.jpg

Der Weg ist sicher für die Serviceteams geräumt. Die Windräder sehe ich zwar nicht, das leise surren höre ich jedoch. Der Nebel ist immer noch sehr dicht. Ich bin schon 20 Minuten unterwegs und der Nebel löst sich auf und die ersten Windräder kann ich sehen.

IMG_20180304_111947.jpg

An einer Kreuzung stehen Warnschilder „Lebensgefahr bei Eisfall“ und eine gelbe Rundumleuchte. Die war aber aus. Je nach Witterungslage (Warnlicht in Betrieb) sollte man sich hier besser nicht aufhalten, oder einen sehr großen Sicherheitsabstand von den Windrädern halten.

Ich zweige ab zum „roten Marterl“ das ich nach wenig später erreiche.

Windpark 04.03.2018 12-25-12.jpg

Kurz nach dem Marterl würde eigentlich mein Weg zum Hvězdná (1019 m) auf der tschechischen Seite abzweigen. Nur hier ist keine Markierung und nicht eine Spur. So entscheide ich mich den Gipfel heute auszulassen und direkt zum Hirschenstein weiter zu gehen.

IMG_20180304_113728.jpg

Ich bin jetzt beim letzten Windrad und erreiche wieder eine Kreuzung. Auch hier ist der weitere Weg nicht gespurt. Nach meinem GPS Gerät wäre hier ein Steig. Ich entschließe mich den Daten zu folgen und meine eigene Spur zu ziehen.

Windpark 04.03.2018 12-27-38.jpg

Nach 5 Minuten sehe ich alte Schneeschuhspuren die etwas parallel verlaufen und nach weiteren 5 Minuten erreiche ich wieder einen geräumte Forststraße und so geht es wieder etwas schneller weiter. Wenig später zweigt mein Weg (Wandermarkierung am Baum) ab.

Windpark 04.03.2018 13-02-06.jpg

Hier darf ich wieder selber meine Spur ziehen Ich kreuze nochmals einen geräumten

Windpark 04.03.2018 13-07-35.jpg

Forststraße und zwei Minuten später erreiche ich den Hirschenstein (1026m).

Nach kurzer Pause mache ich mich auf den Rückweg. Eine Spur ist nicht zu sehen und ich gehe meine Tour nur nach GPS Daten

Windpark 04.03.2018 13-21-20.jpg

bis nach einer Lichtung (Rodung- Aufforstungsgebiet).

Hier finde ich wieder einen Wegweiser und Blicke nochmals zurück auf meine Spur. Ab jetzt finde ich in großen Abständen auch Markierungen. Trotzdem braucht man das GPS Gerät oder eine Karte.

Da gerade bei den Wegkreuzung fehlen die Wegweiser oder sind unter Schnee. Nur eins hat sich nicht geändert ich ziehe meine eigene Spur. Ein Fitnessprogramm bei strahlendem Sonnenschein und daher ein Genuß.

Windpark 04.03.2018 13-49-21.jpg

Ich genieße die Tour und die Aussicht und die Winterlandschaft.

Windpark 04.03.2018 13-57-29.jpg

Windpark 04.03.2018 13-59-22.jpg

Schließlich erreiche ich wieder den Weg vom Start und es sind nur wenige Minuten bis zum Parkplatz. Die gehe ich zügig ohne Schneeschuhe zurück.

kurze Info zur Tour:

Auch die Tour hatte ich in einer der vielen Tourenseite gefunden und sie hat mich interessiert. Den Gipfel auf tschechischer Seite habe ich ausgelassen möchte ihn jedoch bald nachholen. Mit den GPS Gerät habe ich recht gut die Runde verfolgen können. Ein Karte oder GPS Gerät ist von Vorteil. Je nach Schneelage sind keine Markierungen vorhanden und Teilweise muß man sich die eigene Spur ziehen. Vorsicht ist geboten bei Eisfall bei den Windrädern. Hier besteht Lebensgefahr. Bei Warnlicht sind die Wege bei den Windrädern gesperrt bzw sollte diese sehr weiträumig umgangen werden. Ein gültiger Ausweiß sollte im Grenzgebiet mitgeführt werden. Eine Schneeschuhtour wie man es sich vorstellt. 

Tour in kürze:

  • Start: Parkplatz Loipe Sternstein
  • Ziel: Hirschenstein
  • Dauer: 2 Stunden 42 Minuten (incl. Pause)
  • Markierung: Teilweise Windpark Rundweg
  • Schwierigkeit: k.A
  • Bildersammlung
  • Garmin

Meine Tour bei Relive

Relive ‚Windparkrunde beim Sternwald‘

 

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: