Bergtour über den Lichteneggersteig zum Zwölferhorn

Diesen sonnigen Tag nutzen wir für eine Tour zum Zwölferhorn. Wir das sind heute Sibille, Susi und ich. Wir parken in der Nähe der Seilbahn (Gebührenpflichtig Tagesgebühr € 4,00)

qktgjqwjwrz_dy76o3zosn-t724fimkgs3m3wy0xje5lclciej-90zh01fj52d-mthga50wsxm9eynpggr2ppzhzt2uxdsetlvit3i17z_ngopnvfgaiicspajlvlnj_wteu5dtyqdayol4h53u1ew0zewyngihbnahclkaph8msf3fs8iazvdwntfjztwng9wcvepzw

und lassen die Bahn rechts liegen und gehen durch einen Ortsteil von Sankt Gilgen dem ersten Ziel der Sausteigalm entgegen.

Wir entscheiden uns für den Wanderweg. Wir genießen den wunderschönen Blick über den Wolfgangsee.

vu0cuiorfkhecog2n4k6rdyhu1gjkzt4hj14qhdkymgx2z4dhxmw06o2ci9xflshnld-9sbrrijz_pky_rpj03965in1a1ojw-ll503svcullncn3hpufgkcqt2uzqrypehbvlyfiq7172kli39tan_trs6myfhshyctba9duq3t77oqn11nseufmgumuyjisizxwo5g
die Gondel der Zwölferhornbahn schweben über Sankt Gilgen

Der führt uns an dem Gasthaus Weißwand vorbei. Wir queren die Trasse der Seilbahn

Ein Spaßvogel hat dem Stein eine Mütze verpasst.

bvv1qppuzpr7ker03l6kr4oilliuzjhks9nmcpercxlqt35c9yzxnqek2tacswontb0prisdjgzsos3ldvfyuwr5uqmbdn0mwriauifwm59qw0wc9gmr3u3lvz3flyohgbjzjc6sfbleaodqifxu8uhlay-okzjehs9lxb3gdkecbbs9r3d9kqykw8ayncqsow6pgeks

Nach 80 Minuten sind wir aufgewärmt und erreichen die Sausteigalm.

prwp9obovqqrzuxtmzlptctve8k06vu72rnlknv2fxalcl0w3gow764zgs4bccwepigsyvyfogsxmqzgezfrhv5u7wqthv8hswflhf980tar5tyiuozehhnpm9p8ndwxzhg2t6mh-y3cnag45n8fgqye0qaandm7pwme7ds38jbv8p0ab7xeaa_j0xr5imickvtbdm1v

afejbs16xsg69pf5esytzn0g6cqyzrxlic02uyjk2630uqdcuveg2quhazs69cp9hxca_7_akgzmru7ihnogvalcuitt5fxkkgvv9r6eyrot-bobvqexxflppd1do47hzu6tik3er0jv0bmszipmjb9hxc4x0i1j1m5qkjilktfhbtcxvgwj3ltanbzer0qhlmmmr0wAn dieser gehen wir jedoch nur vorbei und erreichen den oberen Wanderparkplatz. Von hier geht es auf einem Forstweg in Richtung Stubneralm.

zzelvxorfakvfkhfgvlugjwqsloqdneoisxjodo7jyci1ri5qthuuou_a5r31lnwdcdjqnwgv68aq2k-_mvy-zmunuxuiwjikbyrxddlfdwc30onexn4avf1bmkfq-tmebwkke-5pkjot11l_8bat-8ophccspm82gd1a9fsfz5cwx-mba-azbzgjdkn6elu3fnfif4z

Wir jedoch verlassen den Forstweg und nutzen den naturbelassenen Lichtenegger Steig zum Zwölferhorn und dürfen weiter schwitzen. Wir blicken noch mal zur Alm rüber.

1h1bgwkkyxeu6qh-z0tgkeiyigczkrlcmncbov2yndoorxqv23cptakwijzyo8hh0-nnqqwqpzckuf7_oydfhlngzoggll-glbfvxqt2pnye7q7iyon5gnjye4d-9o_jcivywgy9g_dg_3jgr6weclvp0rd325zp-y05yfeetpwkt5rdauy7rbl3tt3y59m5twixky8z

Es stimmt was ich über den Weg gelesen haben. Hier ist wohl nie ein Baum gefällt worden und die Bäume sind weit verwurzelt. Ein alter Baumbestand und die, die umfallen, bleiben liegen.

Nach einer Stunde erreichen wir die “Arnika Hütte” .

kcgjpcgucxsqvktnyxxaobh4q9kq2f0mu0lauzwfghckqxlfy3ya1a_6cxoruanczlzwipkbbkqiwdhjo8an_jk0jj_91llewt7weoorluwvdgsxr14mrfasw9e-0q9corsojuqffc2inv-drvwfqzjxq646oetjpcp-jdv2dllpkindpfc_t-95fy1jyazkjot91x72

Das erste was wir sehen: die traumhafte Aussicht auf das Bergpanorama.

v9_rvqv06lnokohufonnmwdwde38-oiinpi-zgixbb67h7r59limyf4w0nsyivccuwo1ajcaqxohurxqoplnvzsvwv7lmlb52aa7tvscylb4jlobakwg3ovc1_t_c-8j_e4eet9nqhdwxz2toqqkogvpgby7xzzltrbymudaaxucqcj6bjisbrjf_avlveqbk4lwr7q8

Wir genießen kurz dieses herrliche Panorama und gehen anschließend verschiedene Wege. Sibille und Susi gehen gleich zum gemütlichen Teil über. Sie wollen direkt zur Franzl`s Hütte. Ich jedoch stürze mich ins Gewühl und steige zum Gipfel des Zwölferhorn auf.

jwsjplgfj54rzhpwhl30s5aaab6i3vsrzzqx37k9hx_bs5i2x8brzveykb1czlhnhhk7ylbuhxl60lnukoaozmy4-lbdvfnxqvmdfhzgr-tcnarasl3oln5q3qja8vyevrqznolhiw3cs2cnbf3ypmfewifovggm581hljpwwouozlg0f7j0i7nwnbrtwosb_59pzxx

Hier oben ist sehr viel los. Die 4er Gondel schaufelt unermüdlich Besucher auf den Berg. Hauptsächlich aus dem asiatischen Raum. Ein Gipfelfoto zu machen ohne Menschen ist also unmöglich oder nur mit Photoshop.

Unterhalb des Gipfels herrscht gerade Rush Hour auf dem Flugfeld. In Minutentakt starten hier die Gleitschirmflieger.

Manche Starts verlaufen etwas holprig und das lag nicht am Boden 🙂 Einige Schüler waren am Start und bekamen von einem Lehrer per Funk Anweisungen.

tout6nedoulctxvqjkgxwjsogwlz-v9gchifbbh6pxxvqpckxttjtrvqvrcuuzwaymod-0kjuibjtblkf0qpugh0x8wifkzpczo9y3xvedjjsw8qlmjexxhk7qh7pcav0rez3jfkv_t1k8hcix5s4kxlhq4l49tfamjeb3t0fchfjoxwao3gp7vun_sf-si3wh2gbglu

Ich kehre jetzt auch in Franzl`s Berghütte ein, wo Sibille und Susi schon Platz genommen haben. Immer wieder fliegen über uns Gleitschirmflieger.

zrsoakdc1ad7nhxaz1kbvoahw6ejgakphgtzxbedxkk9jb3bxkfn0w3m3snfwzplrvxstz-u4qbbww5w5b4qlpifknuwjsn24cnm1g1u4tfnodmsrqhf3mj6ajotrpwg072jdytucfhvl0bw6acsyjc0eapkyfssfbugnd3m3e_52virtpuo1_8_fqhzhbjdaz6jlrd

Nach einer schönen Pause wandern wir an der Bergstation vorbei zum nächsten Gipfel dem Elferstein.

kgjeik2nffceu4oensy1uhgwjle6ulv1ycr4ph5a6l4lzsyjfklxsani7d1hqdldcwhnjbbiwvcuapnil5xhle2oo5csjjyyn9m_toork3djgwboeekl9jxzbuu_qhkuju5yvx1p8d0g22ojllq3ziex-6ylox80tpcwavalufb1b-baywhdxqww1sjotsfgd1tfxrpp

Immer wieder genießen wir die schöne Aussicht.

lkyzre256ol2iralodlemybxyd7t3jacpiydddupyqcpeogtwrztken0vw9kz80s7n9-drur6fztcuushpxbydtvqvswmc5y8r7-otggv4j7zk3azlpylwsjcneqelzw-svp7o3odb2fjdnxqaingmcj7-2vlpkwavgdetpgqyiogs03xmxwy8zdwoz7v4ycpsrcziwm

und steigen schließlich zum Elferstein ab.

tiz-at_nus2sfxdh5h2qeak-j3qkshhh3bray7kalk-zjkkyl09orbjtpwnofqpvljfjfipysurvsqb4buo4ncozrn814ukx0xkjhimfpwp41wgwgo1elvvqooeih8l4b2qenbwfm4k5bl2d0_8_7sll_7wpsqy3tysers4incqag8lncjx_yovefn7goz3egaauguem

Weiterhin mit Blick auf dem Wolfgangsee.

zta1ghnbhkfmug7evd8gtcujg76kyk6p4gonva_alyuiggqtpb-hv4nf79ktnjaiatr7p9peyq9r5o-oreiuiwjsf7vjsxdkm7k9r55cnsa3hhhzunnydp0mwdm5nnng5jyfw8qxwsovfixjuvqyfh0iajo7su5nloufwls0lr10umduuhf4hdltlizrp5yuvvsjewzk

Am Elferstein sieht man dafür weniger.

xopsj5vumvo86zbfirknhm1-s2e0v9ht7m7wbglrvegbviedemdn5zkvv1gb5nf-p17eeyi9i_wifeegkp5ibu4wvaxavu51h9sfnnpe5ywvk5r5s_warn4tmi2as8cutd4votyqwiz82uzstes9xhw3vrnexlbeildmtm0ppiy55u1jwznsb-v9rnmrzothkiq2lri3

Anschließend wandern wieder zur Sausteigam talwärts, immer an der Bergkante entlang. Die aber oft durch Sträucher verdeckt ist, oder mit Stacheldraht. Es geht steil bergab und wir sind dann doch froh als wir wieder vor der Sausteigalm stehen.

Ab hier nutzen wir bis zum Weißwandgasthaus den selben Weg wie beim Aufstieg.

i90lpj1xrqyjr7qlfv5vlmh4yd0v5y9knxmnoewj9tnja58eh3rpxaefy_9z3rr5aa_c29a15rca6gcnciv9xjb3pamklcp0bwgtjthjupa34zblwm5vdisioous_olxd6lk136wtr-lpe_dlhvtxhovv0vdc550kxsewonsjbcdh-outiozm5pbdzb3uedhkt-v1zow

Der Abschluss an diesem sehr schönen Tag ist noch die Kaffeepause im Weißwandgasthaus.  Hier genießen wir den Blick über den Wolfgangsee.

Am Landeplatz für die Gleitschirme herrscht Gedränge. So müssen einige Gleitschirmflieger Warteschleifen drehen.

txtu369sszvpzqjas-ze_iwdcsu_ln9gmx1-p77vop7ob94ows-ikacrdvvbwq4wfblowkmcnbncmgrr3d1bhudke3b6l388a36rebd5zystwwkcgmc2wr1xb0u0_vwd3_64rhpwvi8dxsmnkt2oxcrbthbnfkjzez1qxj1e4hewgbgjhkm5f4fvyrfwdvyr1uqoqlgh

Nachdem wir uns zum letzten mal gestärkt haben, steigen wir die letzten Meter ins Tal bergab 😉

Kurze Info zur Tour:

  • schöne mittelschwere Wanderung zum Zwölferhorn.
  • Schwierigkeit bei unserem Aufstieg ROT,
  • Abstieg SCHWARZ
  • Wegenummern 855, 855.3,
  • Dauer Aufstieg: 3 Stunden 20 Minuten,
  • Dauer Abstieg 3,5 Stunden (incl. Pausen)

Bildersammlung

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: