Rundwanderung zum Rossmoos

 

Für heute hatte ich eigentlich eine Runde auf dem Ostwanderweg geplant. Die Sache hatte nur einen Haken. Ich war auf den öffentlichen Nahverkehr hier in Nußdorf angewiesen. Meine Auto war anderweitig im Einsatz. Ich hatte geplant mit dem ersten Rundfahrtschiff um halb zehn nach Weißenbach zu fahren. Mit dem ersten Bus am Samstag müsste ich viel früher losfahren und komme trotzdem nicht früher an (Umsteigezeit in Unterach, oder mit großen Umweg in Richtung Attnang Puchheim).

Leider war das Wetter für heute früh sehr regnerisch gemeldet (In der Nacht hat es auch geregnet). Am Morgen ist es aber nur noch stark bewölkt. Leider fahren die Attersee Rundfahrtschiffe (in der Vorsaison) nur bei schönem Wetter und die haben wohl auf den Wetterbericht gehört und die erste Fahrt “aus betrieblichen Gründen” storniert.

Damit wir aber die verbleibende Zeit für meine geplante Tour zu kurz. Also musste eine Alternative her. Viele Möglichkeiten gibt es für mich hier leider nicht. So blieb nur die höchste Erhebung von Nußdorf der Rossmoos.

Meine Tour führt mich auf dem Wildholzweg zum “Pfarrer Salettl”.

image

0mc1ohokfp2agfckq_wx4dy0rnw9rx8zihvzr7u-bufi1if-ccqery-a3bxsowymc_uzmgafenmw8thmhkptzwvfbhblt2gwxlljwgs6tqu7662in6i0plwbtanmo_0zchs5cs2s0hb0hanfyab5efjhdowkoorxquh0pf7lah0mrwq9s-6rmhhxvwpr-5fl5nq0mlmdDiese Sperrung ist nur unter der Woche und hätte mich auch nicht betroffen. Der Aufstieg bis dahin ist immer wieder nett.

Mit den Schautafel und Aufbauten zum Thema Holz.

bm4hxlxxr6ffdrlx6zupdhnjiqbcgaaelfs0y3fu0xnann4rvruxns-tbi1jnxvkrzn56hbo2yaezhehznrmgsaybvonhjsheyom6oetx69ksghizeeltlyapjb9md6qiltw0ba6shg2xxtzshycy2x2v1l6nmief17iqzmt_uqhxodrhykoqx2jnynke7sqsppvnz3r
wenig Aussicht von der Plattform

Bei dem Pfarrer Salettl,

3-pxwphdl8n08ewozadimpcsfixqj6cl9yvye6uiobunz7xebep0t12jhhtnnqtytodo_bjvturqnyg71gzgtve7l9ba_p_hlvhvpmokh3mx3t4mtds2p6zoezdx4d-4tch6z9kp-sjieid8cin4eeuul9nvbnwuzefbhw9yaiosneufa14mgz77osben_hq3wdhjf31

hatte ich eine herrliche Aussicht auf den Attersee und Nußdorf.

frsimdit557djpanddpz7gejtjov5y40diggmulrkn14fmziadk4pnnydkclferufvr5ofv2buf0dz2q4qlxvo3ofq00gvqefjfuch4r8vmjveslplvxkkaqqtvj4ja_dpqii0teozdbnqswjq_cnoxf0sct8d_ojxq0ldyalln_5zgcliry1spps2m-5y1kgz6tprf2

Eine Jugendgruppe der Wasserwacht traf auch gerade ein. Für die war dieser Ausflug ein Ersatzprogramm, was der eine oder andere wohl etwas langweilig fand. Sie wären lieber schwimmen gegangen. Bei einer Wassertemperatur von 16 bis 17 Grad jedoch zur Zeit noch sehr erfrischend :mrgeen:

Ich wandere weiter in Richtung Dachstein Blick. Hier treffe ich auch auf die gesperrte Strecke. Zurzeit arbeiten sie mit großem Aufwand an der Sanierung und Aufforstung eines Abschnittes im Wald. Vor Jahren hat es hier einen erheblichen Windbruch gegeben und seit dem ist ein schöner Wanderweg offiziell gesperrt.

Wer wusste wo der Weg verlief ist ihn aber trotzdem gegangen. Doch man hat mir schon erzählt das es jetzt wirklich unmöglich ist diesen Bereich zu passieren und so bleibt nur die Umleitung zuerst in Richtung Rossmoos und anschließen in Richtung Reithergupf.

Der Forstweg führt stetig bergauf und verläuft recht eintönig dahin,

qa2jxwmd6wppq0gbudewkmszwed6pmmsz1tgx9f29hukru_sq7cdurzqctpqp_hfeiyaubxacoloca3vqnj4q_h_vexs6tvt9h7gkmsdlj-81ausmdfyvs9agblbwjfn9dxtzljvu-vn856e7m8a4r4hgtmpl_96cyrnnsqo2yqjw3qylzlly-oi_w777fxknvp6gamr

trotz der immer wieder schönen Aussicht bei den Lichtungen.

qb7nvop4bbkn2m4ltdg79jonqjb1zdggbwioivgwe1tczlco1cxme4ryv4yzdhpcjupedeu5j3saxiphzf20zjolgh5j8q4dsuh9dy1wc7trliuikpuryb2eeupbqndrb7l4lyuud9zx7o0i6n-4kinxruhci3rrako38arv6aog4frp1-n469htwkzjh_yxzhzbv4xx

Schließlich verlasse ich den Weg in Richtung Dachsteinblick und gehen über den sehr morastigen Weg weiter bergauf zum Rossmoos.

e_xm-xmewt7uktobb8n1sscea_gc4homiwbjfc3etksyscq3thet0nkrmvhzejc3ul2m_tzeavrtd9gd8ur5pguc-sbzppl7j07_cpvswlbatuvzaii9tzydrai2r9ppmqyugsfrgyaezsg1o_yt5v054q3qu7krq2zjrqlyvv9yassexzuh5ayofkdii73envhiwks8

Nach einer Weile bessert sich der Weg. Das zurückliegende Teilstück kenne ich aber nur so. Ich erreiche ein Aufforstungsgebiet, das wohl wegen Wildverbiss eingezäunt ist.

Von hier ist es nicht mehr weit bis zum Gipfel. Wobei Gipfel für diese Stelle wohl nicht ganz zutreffend ist. Es ist eine Lichtung mit einer Bank und den Wegweisern.

wtzezhfrbtrhryvqlc6iv8aktexhnuhegehy9aaclzx4-tf-mwp1a4bfhcosvab0zxeegevuqhnf_boxabjqtsqeyb2eabvhabklkq-2gu7ys4ktneljt8cav24d4aillj0fwqujdoyis8v2igwi0rf-xilim5q31rwxdp_e5osw9ikuvsvdtsxd6y2n17mq1nqkqll5

Trotzdem mache ich hier eine Pause. Anschließend begebe ich mich in absolutes Neuland. Ich hatte gestern versucht mir eine Tour vorzubereiten die mich zurück in Richtung den Ort Attersee oder im Bogen nach Nußdorf führen sollte. In die andere Richtung also in Richtung Dachsteinblick und weiter in Richtung Unterach ist es möglich.

Doch immer wieder brachte mir das Tourensystem riesige Umwege. Jetzt wollte ich es halt in natura testen wie groß der Bogen wird. Gut das ich hier nicht wusste wie groß. Erst einmal ging es bergab in Richtung Oberwang.

jil8msbruckn8kfan8kmg63s8p3jwtbwokfz7vywzfax59c9pwhnqhoxij3vxc7newz8dlkuhwx5bhmx3bb7maawd1wqgvkbegibc-za6c0qc80z0f0kwvtdner0u-llshs9620rblmuzxjn9arvl-rmzpntcwrio0417qxjwbe7mqacjxr13ws1cl82gdyq2rtfqsef

Nach einer Viertelstunde hatte ich kurz ein Orientierungsproblem. Durch Forstarbeiten war der Waldboden sehr zerstört und der Weg nicht mehr klar erkennbar. Markierung war auch keine zu sehen.

So folgte ich kurz erst den falschen Weg. Was mein Outdoor Navi aber nach kurzer Zeit etwas störte. So musst ich zweihundert Meter zurück und fand schließlich den richtigen Weg.

Das war auch das einzige Problem mit der Wegmarkierung. Wenig später erreiche ich die kleine Kapelle “Kramer Herrgott” mit Rastplatz und wunderschöne Aussicht auf Schafberg, Feistenauer Schafberg usw. und wenn der Baum nicht wäre auch auf die Zimnitz.

uu1uhfz1wsh5g8evghnkwtmx0eo_5izbqqu_ifrxt-ub_cqecc15kc2tw17t4q23qdfynsdupukwzc21jkymqncdj00jrzqdkpvi98gv5j5ssp_lhbbwllr1dqw3gi5khqewqmfaf6rypbtfxrrxrz5mr912seporjke2jmvqmtlaq8x1jnnkqe77lhnyx9bgw8ggfkl

Der hinterlistige Berg und einem Bergläufer als Wegebetreuer (hier der alte Bericht). Ich gehe weiter in Richtung Oberwang, wobei ich aber hier mehr und mehr versuche nicht in Richtung Oberwang zu kommen. Weil das für mich die falsche Richtung wäre. Dabei finde ich manches Überraschendes, wie diese Ranch.

nb8z7s3v4rbz2bndbd996t8iofp4ladulw1xmoummtufwcwcfjjf-u9l9zffmrjo3rqjdvnvexb_o_pksbfj_cafwigljvg6m0k32cui4jkmewcxfnbt6ux5zzlwg2ksvgc3zhic7jaswfeb_m0bijscjpevuiairomgby2hpiu1-ww7e7j-i5kvzldw_q9dofxayopa

So versuche ich mit Navi und Überlegung den Weg in Richtung Sankt Georgen zu halten. Was mir auch ganz gut gelingt. Das Navi dient mir jetzt mehr als Kartenersatz. Eine wirkliche Hilfe ist es jetzt nicht mehr. Ich gehe

auf Wald und Wiesenwegen. Doch es dauert halt einige Kilometer zurückzulegen.So vergeht die Zeit und die muß ich langsam im Auge behalten. Das letzte Schiff in Attersee kriege ich schon mal nicht.

Doch noch habe ich einige Zug/ Bus Abfahrten ab Sankt Georgen bzw. Attersee. Bei einer Unterführung in der Nähe von Straß entscheide ich mich zum zweiten mal um. Ich gehe direkt zum Ort Attersee.  Das Kaufhaus ist bestimmt schon lange geschlossen.

zskal6rersjmfnnokoo30djoa2mjsaq23wtyg7bqptirbqtjvwkdlx545gc8sg7-vsvbxumbkt7ccthljzztbcwfd4u8fciy4k6mbcqsisomtxtkxrmbyvdyzcpccmlfprtebg8n0fgfxjoftfcr9cx5tb5j6rxk1w4jlzlielukluspu7lmdml0jztlgtr5hvzorgb5
ehemaliges Kaufhaus mit Tankstelle

In Strass gibt es ein kleines Landgasthaus hier lege ich ein weitere Pause. Es ist ein richtiges Dorfgasthaus.

Anschließend gehe ich an einer Landstrasse weiter. Ich komme gut voran. Es geht weiter über Wiesenwegen. Im Ort Wildenhag kenne ich mich wieder gut aus. Ich schaute kurz zur Kristall Salzwelt Salzkammergut.

ibr9iqxnrkzs4bc7ii2c_bcytkaqz3vpvexjdrf4pbznw-ubyzkqpvl99sjolgqqpwbluywejmyp9mcvkdkkehwrqvitpyxa0vpzkuzdqqguz3ajivf0bedg8vgaq_uyjxctju32mgzfr_fsuyeqbevzz-e5owuwxa_l-wgowi379gg9bhe-a5ktaotuzuz0iqqsbckv

Werde ich mir auch mal anschauen, nur nicht Heute. Nach sechs Stunden Wanderung möchte ich doch langsam zum Basislager. Ich gehe die wenigen Meter zur Landstraße zurück später erreiche ich eine Kreuzung an der ich mich zum dritten mal umentscheide über den weiteren Weg. Ich gehe direkt nach Nußdorf.

Die Entfernung nach Nußdorf und nach Attersee sind von hier aus fast identisch. Ab hier ist der Weg auch wieder mit Wanderwegweiser ausgeschildert. Das war ja die letzten drei Stunden Mangelware beziehungsweise die Falschen.

wxrralj-0q5179-jj-k8xmmyvi5cxmmzvxukk1ickobbjuunswfg1abnnetlto78jqcdgsb-xxtwq1myvb3nlauwfhnsq-ys8fkcyqp-r0ulmtl92dpp5qgefgfxki_eskkwigksdcq9qd3atm_gnzdj7d-jire8fcsgzcwjshtwexckqmj2p_yemdlahjqmmdup5has

Ich gehe auf dem Westwanderweg oberhalb von Nußdorf und nach 7 Stunden erreiche ich wieder den Ausgangspunkt

Kurze Info zur Tour:

Von Nußdorf bis zum Gipfel des Rossmoos ist der Wanderweg gut ausgeschildert. Im Anschluss bis auf die Stelle mit den Forstarbeiten ebenfalls. Wobei man schon deutlich merkt das von Oberwang der Gipfel von Rossmoos noch weniger begangen wird. Wenn man ab Rossmoos in Richtung Dachstein Blick hält ist der Weg ebenfalls Lückenlos beschildert. Im Anschluss trifft man auch auf den Attersee Westwanderweg. Hier darf man aber nicht vergessen sich über den öffentlichen Nahverkehr auf dem laufenden zu halten.

Für den Rückweg.

Meine Runde war nett, teilweise auch abwechslungsreich und ich weiß jetzt wie man sich fühlen muß wenn man Weitwandert. Weil nachdem ich im Tal war, die Strecke eben und fast gerade weitergeht und dann zieht sich jeder Kilometer.

  • Dauer der Tour gesamt 7 Stunden
  • Schwierigkeit k.A „wobei der Anstieg nach Rossmoos schon etwas steiler ist“  🙂

Bildersammlung

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: