Wanderung zum Buchberg

Hoh-Haus Buchberg

Für heute habe ich eine Rundweg im Mühlviertel  zum Buchberg ausgesucht. So weit mein Plan. Die meisten Touren die ich im Internet finde sind mit der PKW Anreise.

So ergeben sich daraus oft schon Änderungen, bei der Anreise mit der Bahn.

u2ykwiwvvkmmxxafhiexi7s_jqb6lo_ce9sdioh4mkkcm4oiotwvzkhnqzkeappfbv9zjubetbyrr36kxhdr-r05cbpgveoovt2i2vcrkbsvimyxdvsiwuarpkpkgbveqdzur6uy6doknsj5pvhxeawmx4qhhnlll-3sczz8d5s7if_gr5jbnxs82wp61zgxjsm3hrjo

Ich starte die Tour von der Haltestelle der Summerauer Bahn Lasberg – Sankt Oswald.

Der Zug fährt weiter bis nach Budweiß (bei meiner heutigen Fahrt jedoch nur bis zur Grenze und weiter im Schienenersatzverkehr). Das sollte später für mich noch ein Vorteil sein.

Der Wanderweg war schnell gefunden und schon beginne ich die Tour spontan anzupassen. Ich ergänze sie mit einem Abstecher zur Ruine Dornach, die ich nach wenigen Minuten erreiche.

2yx6fsqmqwwfwxbi3se2i_pzrnyrtrbybleaz-elt45jejjlq_zk-xlxvxh7_ag691xvcayrhuvfzvqqym7skim5oemvhj4fgl9t4_bcoi02dddmimxcfyt1ltl01jqjj69y7o_okzltwfzqdhhziltxtcll9vvvxngyghzn33-qifbornibg8ebvq7h_ot9zft00skr

Die Ruine befindet sich im Privatbestitz und kann nur nach Rücksprache besucht werden.

p3q5xeneamumpxkwch84sjmktgs-ftf1cggbtig5jtkb2ychhlib9yfo7ym1rzfk_qcqmz1jeqb85pxscm6uaqdf2vbr7tn7uvdv6xg6j-8mqsxnqevec5oxz5exncivzxnalnybjkpibkrx9wymlqod9meunsn8ga54rpxgkhejgvfd5e08iqdgakjh1nycl74ykdvv

So gibt es leider nur Aufnahmen von außen. Ich wandere weiter auf verschiedenen Wanderwegen in Richtung Buchberg und erreiche schließlich den eigentlichen Rundweg.

Ich habe immer wieder einen sehr schönen Ausblick auf das Hügellands des Mühlviertels.

xgnbgeutapfzf8ef4_ysfhnngxux0ths0dweqzg6zehvq7ykkrw_w8us5jefr7cm8-ehyoqkprtnqzkr3ovpv5mrxw0czxyt3a4_ihz35qjiafuq5pwvsbqn_gjmxr-mqyboz126rr_p2lzfp7vkcbxyrc_rlg8jc7ffxxok9gfj2l2vm9sftz8zapu0_mrzskyngqbp

Es wird immer wolkiger. Sollte das Wetter schneller umschlagen als angekündigt. Ich hoffe das es keinen Regen gibt und wandere weiter. Die meiste Zeit auf Güterwegen und so komme ich gut voran.

mtwa-q1vmmdgrm9x9rzqvlgilnejk_lwxsu4suymecd2t8qobtvmankmhvz30kxbrhddcrj1oyhowopcedrh8cgue0d4qol8j_qjywfftczww-pewpflwkeb6i1mtvwtcjpziwfbkkhxs2re_ibudzaz-_8ytiw9orh2ltsosqebl8owl9lkc-alenhtwjizwbpv0icEs ist traurig das man so ein Schild am 
Wegesrand aufstellen muss. 
Es ist eigentlich selbstverständlich.

Für mich sind es nur noch wenige Minuten bis zum Aussichtspunkt Hoh-Haus Buchberg.

fmewb8ygyezlex8o7ze45urgocaipu49vkpmld2jhm9_qadhi6gkja6r9xa0otily-4wzhonml1kwv7ef_tw-px3kbqppmc2naw1zt6xww63jbafpuxh5dop71vpuaeukffwch5fcdygz3z_s2e_0rcrskffejr5wix5da-eajprzwz_nxcdozpwhoh7qwuqmqgfeivj

Ein sehr schöner Aussichtspunkt. Ich war überrascht was mich hier oben erwartete. Als erstes ein Model des Hoh-Haus.

fmquq-b2do3f16krgg0g3ovilmyon9aswq6krq92z4oews_ulogmhknhw_ekhfwylkdajumb9fpwce3jc7ed8nsf473e3s2smrt6qkye4og7czl2sjlfb5ukerkafdjtl3futanigas1nfvurznhrglvo-ng_jxanyadgr2zfd6hgxb8gwbbaysx1s3bo_fziwkhbyqh

Ich gehe durch den alten Eingang zum neuen Aussichtsturm.

Hier wäre ich auch bei schlechten Wetter geschützt.

Auch für Getränke ist gesorgt,

wie ich es schon in den Bergen auf Schutzhütten oder auf einem Pilgerweg gesehen haben.

Ein Kühlschrank der frei Zugänglich ist mit einer kleinen Kassa (in diesem Fall ein großer Joghurtbecher mit Deckel) wo der ehrliche Wanderer die Getränke zahlen kann. Da konnte ich nicht widerstehen und legte eine längere Pause ein.

Anschließen durfte auch ein Aufstieg auf den Turm nicht fehlen, mit schönem Rundblick auf die umliegende Landschaft.

rrmv_5zvyickr9bnqlcinc8813p1ffkfzm9p92pvsyij0omj_dphrg8sfibpp9zh1ncre4gwx_f4ow90lwcovy0kwlxcdqqvbq89kyljt3nhkykrqgiledr6bbadcl0vuh6ilbq4fzzquwr_-nwqlm9dymgpit9vrvqga6qyvonyjdzwflfaffn7a9wshhe_1ilckt8u

Ich verlasse den Aussichtplatz,

Jetzt lege ich noch die wenige Schritte zum eigentlichen Gipfel zurück. Ich habe mein Ziel wesentlich schneller erreicht als geplant. Den Bahnhof Larsberg könnte ich von hier aus in 60 Minuten erreichen. Mein Zug fährt aber erst wieder in drei Stunden.

Bis Pregarten fahren die Züge immer im S-Takt. Auf der weiteren Strecke in größeren Abständen. Ich plante meine weitere Route mal bis Pregarten.

Was für mich weitere ca. 12 weiteren Kilometer bedeutete. Zu erst wanderte ich zurück bis zur Abzweigung nach Kefermarkt und auf Waldwegen

9mq6nu7p2kcykq18qk7cwt59z01zfuekdjukrkdeqaygibkji2dvbiazfkok4wbjzkvuz6caef5y1jdzfeahgcl-r_4aiyou2hpovvp21w0d6lognvezm_kdwov8zak0op2zuvxrcb40pi65iinqpycmddn0sdflhrziclk-xjohyo1x0x7nblfwk8qiw3sns2p-h9j3

bis zum Ortsanfang von Kefermarkt und weiter auf den Luchsberg Rundweg (Pendelweg).

Hier gibt es auch die erste österreichische Flussperlmuschelzucht.

e94z5nswqxlc-sslwqs62pp18wl31b01dgd-mnyxhkzyfrdyx2xujkjq6z_n-7y43wfhi0wfcrdf80oz7wqqwzzq-ncr6pa-rtcl9-e7fit642sgrg2hkrkallkbab4p8e28ilvsyvl6bcnmpp_euakxyo7ileiyhgunesrufxht-fotlypxm1nu5vfoyjtkiixpprhh

Der Luchsberg Rundweg hat leider nur wenige Fotomotive für mich

cm8uqqwgobcwyqpcf3keks3mykccvpr-djulv4d5lae9i7ifome7apf9gtuwafvu0wxpj4a2pfx3dwoagws5ksx9hx7glnmrsfdscccgsrtuzyjxtw21gvh0obsljd0svhxrgeucqpvndvqnew-gms6g6sa_doo10mtolpfb-gg2_xnnbjlt-yrxmvahtcgjwf3nij7x

und so erreiche ich nach weitern 35 Minuten wieder Kefermarkt unterhalb des Bahnhofsgelände. Ich werfe sicherheitshalber einen Blick auf die ÖBB App (Scotty).

Hier sehe ich das ein Zug eine Stunde Verspätung hat (musste auf die Busse des Schienenersatzverkehrs warten) und in 15 Minuten am Bahnhof eintrifft. Ich überlege nicht lang und erreiche nach 10 Minuten den Bahnhof

qpp2udsij14lyhcalhatk281cykswuxmepu7eczo9vjm22bbkojvvwrcu4zbdittfqbt69_rtwd8ftxenz0amxlerwpm8aouujauvvxa-t1fsipfqtjajllmquhyxfxyl5lxydul_su4-rokdkoss32tcqnhsxij5nkjgfb0a-gwvb8spzdfz0g9pzwakprkd-qzoghx

und bin so über 90 Minuten früher auf dem Rückweg. Der Zug hält noch mal in Pregarten und fährt anschließend bis Linz durch. Eine abwechslungsreiche Tour geht zu Ende.

Tour in Kürze: 
Ich bin zwar mit einem genauen Tour angereist habe sie jedoch mehrmals 
umgestellt. Die Tour war von Lasberg bis Kefermarkt recht abwechslungsreich.
Der Luchsbergrundweg war nicht besonderes. 
Schwierigkeit: blau 
Dauer: Lasberg - Buchberg 90 Minuten; Buchberg - Kefermarkt 60 Minuten 
Luchsberg Rundweg 50 Minuten 
Wegenummern: La 5, 9, K 30

Bildersammlung

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: