kleine Wanderung bei Katsdorf

Immer öfters versuche ich schon seit längerer Zeit für die Anreise zu meine Touren die Bahn zu nutzen. Gerade wenn ich alleine unterwegs bin und mein Anreise über Linz führt. So brauche ich mich bei Linz nicht in den Stau zu stellen und nur Umsteigen. Heute in die neue S-Bahn Linie 3

irszmqxdvshmpp8prw-yn-m3gyknc6do5vsqow-eojfeoa3hwxgtxpas17we7rxghs20wcym9jjdtcgworzfd-fc_o1sihkauntw-7f5gw0u2tze_emlz6y7bnygn0h9cgkrirdvixjwhp_dfjvtjeh5fwc2jlrr81ypq04wssojncfhvltspr9ryj0mlbrs81qhk6cj

Mein heutiges Ziel liegt an der Summerauer Bahn. Es ist der Ort Katsdorf.

xlprgrxniuwmywsazek4tbs3br3ebmj3hprlvc-hwae1j9h0wpnansxe5gmx0qmqwhj8gfvi1o_m2cejcdox9cx_kcm3bpmuvz2ckycphgs7pifygvyts4ucszg9aoymjlexdynzy_xkrvyblzwpcs8lh9nu0i6fvtzcctocon80hpf0oghlhhb-jczeu4yg50_q0xi9

Den erreiche ich nach knapp einer Stunde.

3jzrh5inuzstf4qpbbxpsntze0wy7fl2puradavm3bijowupxghuzbqqk0zc6vuemh4htv4vtpsylmyj5_bgdytgen3zi8a1khluhphqlyydsgkdrk_l4hfocki5rcvpcjj-p-6w89rp3yqbkohpvkwmhdfvixocgwal3itvxdamw1qadp8dwsdp1o0uhpuoxgad49

Der Bahnhof Katsdorf liegt weit außerhalb des Ortes Katsdorf.

ve34ljevezj03e1rtsfigvrhg1wtsgqu0k1gtcjen02tdosxkxv7eaqkibujzojclnxqlslvekmh1obwcmk_b5venx6euzalpgjkayd8dqy9hadgemstuveux67xeknn_onptko2cigtkrj96xxtxmdwj7qznr9n3xat3exc1gmxfmjg9o0h6nmid-n9o1hphpaye2ri

Ich gehe entlang der Gemeindestraße und überquere die Hauptstraße. In den Ort selbst gehe ich nicht und wandere weiter zum Fußballplatz. Neben den Fußballplatz befindet sich auch noch ein Fitnessgelände.

vb2rktbxient7fpuyyt4k3pa6hery1vq6o0qnap_nuj-dofi5clggegb1vhtowxk083fd3lx7pchhtemfh-3yjgowufmvuvosfg7tgorimuqc2zwb_w6esm7xvm4gytdt9dxjdnbx452v2twrk-kjrecsoci4cn4247ek4kwuhjlhvlstsaktblmxorgzrmgo2yvfiia

Ich teste kurz mal einige Geräte :mrgreen: Aber wirklich nur kurz.

Anschließend wandere ich weiter und komme am Schloss Bodendorf vorbei.

5i0koc2tfdyom-dhqtctrttcxbql2z7tuv5ddw4vo9piegzw-63mk1bwdl5bcwxhq4x4v9kwcfdg2xlmh2lqg5ph4nvzg9rltcnrhocbrkeolq84jmwcvatao2qvdsdlnxpedanm0vojobh-uf1p7vgufx56gorvdbwmcegj8ybl7_tbtvw8f00brzmfpjs9pxiir9ay

Wenige Minuten später verlasse ich die Gemeindestraße und der weitere Weg führt mich über Wiesen und Waldwege.

8qqc8klhxzq-2tk9zlqlfyxjw7jsb4frutmtj5sj9-k68qgrtzudwhq66at01kq2aflnwny4heze7-hlh0y3jozzcnue_gwpv79etzd716yk5aarqhj_jqzdazyuzfrbl2qjfm-llu_viluf1pr8mfsjxgpi2x6njjxmevqmhentorwsdbwhtricpcsu6blmcx-ucr9w

Ich erreiche wieder die Bahntrasse der Summeraurer Bahn und lege bei der Bank eine kurze Pause ein.

ija7wnchvuykrjabxt_eacrnox_y9wev18rasfaf3kfywiml6qlor4qjyztxagced0nezxkduabi-oeetb7x7przewbowaz5xmws-ukneqmoqi04hrgxcon4begctwsotwzwfzc-1_jzpgkbzc9srewjnpfrru8fzf-vijjo0cn1c1fans_bzrgjcu1bcxtlnm37sia1

Der Zug nach Linz fährt hinter mir vorbei.

Ich wandere entlang des Bahngleises weiter und bei einer Unterführung wechsele ich die Seite.

6nxhnzopck9m99seehfllki4czapnaoylrcetlwmveyzi1eag8b0y5nw6gjq2jvgqn3letsdvxcjoujkwqmp-vc5ofdoatdffrkpwbgfqfm4lswxzcqlawrildax9f45n9rb07awo6vfofxumbpm0golwrdyn83ufrrys6rcswdhpgcqajfwegwjvckje2uqsbz1e2-f
Zug in Richtung Pregarten

Ich komme gut voran. und stelle mir nach der Hälfte der Tour die Frage:

hefpacgzcv-tnxvsrhftlncuc9xmcadtquwnq3n6qjhhqqb57lgigkgxdr_l8trf69fjqkanblmr5kwm8kf6uyj45nijvbrsbkvvetcssu9axfevajl1tlsj5-lm6wbszrj3vkjpcw5rxe0vxxfzsbxy7f1bc22akwbbaxwwn3jdbdica85vdjrqajtywr_jclz44arc

Ganz gemütlich und langsam weiter zu gehen, oder recht zügig. Weil bei meiner jetzigen Geschwindigkeit würde mein Zug mir direkt vor der Nase wegfahren. So marschierte ich zügig weiter.

nygfxvasdyiouxgaauo6j1joqy_nwzqyku1t-17lddcrn9bpnd66qli3v_hpjn_ectndnu3uwwz0may19pi2r8ubhdunl6mcrfdjrtkj5pu2whzj0tatjd7jsfogppc5dbiy0llqav3xn7-ei4jhs9r4mjku7ep4t7neeptcwmddixzdk4eybetonkjkivrszdjmb1d3

Ich erreiche den Deisinger Hof. Eine besondere Jausenstation (Tischreservierung empfohlen), die ist zur Zeit jedoch nur am Wochenende geöffnet hat.

hykpxq2pogtmzx0chgs81e924h5egkv07scmldz-ipyflzgshxambsqowwcysua-dcyfs_jhtqb0vqm0in0htgqskoawfob2pkpgajmgj9mncxrnjudktg7frpglva2nrwgnjt6j0nznhms7ikguynrivbrz6kema4poduoka9syvt1qqlpa6jvimrv3gn6sfuyn0v-c

Flott geht es für mich weiter. Bis jetzt verläuft alles nach Plan und ich weiß das ich den Bahnhof rechtzeitig erreiche. Wenn da nicht der eine Wegweiser gewesen wäre.

Ein Winterweg außerhalb der Weidezeit. Ich wandere lieber auf Wald und Wiesenwegen und nutze den Weg leider. Er brachte mich erstens weiter vom Bahnhof weg und nicht mehr markiert.

So durfte ich am Ende unter dem Stacheldraht Zaun durchkriechen. Jetzt wurde ich sehr schnell und erreichte den Bahnhof genau dann als der Zug Einfuhr. Jedoch leider auf der anderen Seite 😦 des Bahngleises.

Und der Übergang ist noch einige Minuten entfernt.

h9tt3besgdxd-sqjvyq5cxoaeooaeeummqcxuqktgu0hi6t767ivpuvdgh1chnewef6n554eug-eoumc0aym8l5slyhssfzv2tnkl3yec1vsf4ec5wvakjvwmrke8klv0wymahqcw3z3snhtslx2nxobho9a3y9r6mzayf4kqiwotmcvsz8zljmdln7n4crvbitegnoc

Den Bahnhof hat nur ein Bahnsteig und keine Unterführung. So konnte ich mir jetzt viel Zeit lassen. Genau eine Stunde bis zur nächsten Verbindung.

Schließlich trifft der Zug ein und nach einer Stunde erreiche ich wieder Wels

Tour in Kürze:
Leichte Wanderung auf Gemeindestraßen, Güter- Wald und Wiesenwegen. 
Ich habe den Ort selbst nicht besucht (den eigentlichen Startpunkt) 
sondern bin gleich auf den Rundweg abgebogen. 
Wenn man die Tour umdreht dann ist es ein schöner Abschluss. 
Die Jausenstation hat Öffnungszeiten je nach Saison. 
Dauer: 2 Stunden 
(außerhalb der Weidezeit nicht auf den Winterweg abbiegen sondern 
auf der Gemeindestraße bleiben).

Bildersammlung

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: