Auf dem Natur Geheimnis Pfad

Sibille hat die Tour bei der Planung für unsere heutige Sonntagsausflugsziel im Internet gefunden.

Wir brauchen etwas über eine Stunde um den Ausgangspunkt unserer Tour zu erreichen.

Wir parken bei der Musikschule und gehen in Richtung Ortsmitte. Vor der Kirche biegen wir auf einen schmalen Weg nach links ab.

zmmts0e0kqjp5omqzrfrorwyjgy1l94q4tsugrudlx8b1m9ucyu2mc_h4kvtwdx-js3b6ruzwxw7uxylp2qw1pr298ac2nf0z6eys8uiogs3pmxazljgsrc_cclbithp1l8xn7dp7-y4wgyxnf3dwprau30lwoxd6yjg4nhyyqjhpsob0d-ifu_nqbgfprugibhrb9s2

Ab hier ist der Weg markiert. Der Weg ist in Station aufgeteilt.

mx7arwbluabx7vheylxsrq8bjz50vgloxcfvwvkc0hionqd-n_o5ypsk8swrl19cbspprhbcvkrwj3k4qzupivuppot2vrd8xirkqgb1jwbcil-i3bh9_quycziee4wkjz86ijzeddup9pj_d5f0fzonwgcf388xau7qehz7jfhrci7oj3ofhdqqmxh0napsuo0tp77o

Hier beginnt der eigentliche Rundgang. Am Anfang steigt der Weg nur mäßig an.

qi3agcyyvjq6ibgj5iov-rlg3oaeh6p4ocgsrx86lv5yhb2lxi5pkc4zkmerncgyjt7slqocecw3h_xel3merqvizlwdt8xlqngqwnip_cbiyi8f36uuvj0w28nosjktr7vo5rswc-c2jrjtkhobxszsi0mqagtbku1m_jtqzvfgv7pztcplld2scvjxqzbom51ghnid

Gerade das richtige für uns Heute. Sehr schön sind die Informationen rund um den Wald dargestellt.

ujzyofqsz6wtdzevm5_ckydfuik7vmg2uyphyqcny-6tenxeoxy5uppam3rkp19abe0udttqw7ownghmq90uvtxfhreklpsowxoifdufal3kkoi9qmzyh3r2hnum1bdoer_b1unxlwoigwakozlmoe3dilfzj4avl-7mngih7armheglypl9e1hvgyxxuq_wvg8bao9h

qqzhgyk4a9_tkdl6gyw8o9go8hphpz0hvkergqzycvxukh8f_nufnsfin-hi63qkwl9wfa9b2hoex_2c9rpzrxwqjqjzarsywhcyl8arc2mltlwtiy0wzh0grbkhou5j9is-bzqsyjc6wst6xiitjrdvtjzckaunmjs85fhgps-nuj0-m0vwqcxnbvpkzvpjo9nmqy0m

Die Hunde interessiert das weniger. Die folgen der besten Spur 🙂

qnj2tmwfybsjxpd5wlh41-i_czi8sccwhkhvqffhjrxx_foyewo_mt1wmsjqmrdt9njx5zt4m985_z4b6g3azcd8fphyoxx9ctt32-u-7ot3ycbwlbscenej57fjm-sxz0yvvtnw6parqpmafo94jgyajow9ksyjjy0eswggukcuvbbfke9i65bufuyyfuxaynaxyrgt

Nach der Brücke wird der Pfad etwas steiler

iv9xybiyrph2czllas1xsy4qric1sxhl3amtb7q83pk4bnmywpp3ro9lpduj5wzkr7yw9piqhncldofcln3pzwfv2vhu57i2gbqjlukguj9vfocdrvk6mifgqi6ed8rkwyhaychewt9imlgzek73ettzrfiuyotf9utfqzymkrey_eydbgln7a5sj7dfhzpj5vktem0

und wir steigen auf zur Klanghöhle.

dolxn04ur8jhxookpjiptamxbslfkw2mo0e20ivwqbel3q1udpd7ltpuby4w909qfav26ehjfx0zld41jndij6ayvwz6pztwumxthrm9-2bnb4wfrttugtm28zlnheiv3-uienglx6awyvfpr3gjliy77pqt2nkv1omtypvit5kyhhqg4ss2jaqs6ri3_zssfb61jbfsHier hören wir den Klang des Waldes. Anschließend finden wir einen Fuchsbau. Das wäre doch was für die Hunde.

wvomp9pwclmgbecrtctbmsc15aqaek8laq7ovkytl9pjiub42lqxaev4bmy0nkthjdke-ovru8wsblz-mx5cwxptznwdoaggdr8kik8dcaitmv0_v66i3sf04xovelcdwu_lkkfliw9i4bmsfzfgymsl517eifcx7h5-wxonw7xrnnb4yxvzaogo_bvtvlnylmruyvqx

Doch denen ist der dunkle Eingang nicht geheuer und die Geräusche aus der Höhle sind auch nicht vertrauenserweckend.

In der Höhle ist ein Fuchs und Dachsbau nachgestellt incl. der Geräusche auf Tastendruck. Die Hunde machten auf jeden Fall einen Bogen um den Eingang.

Bei der Kapelle machen wir eine kurze Pause.

db7oyvnlqhtbus0i3u1fihphwpytvfsmkbi87m_exvsxbvdgvxpkylcwghphb5daaf5riai62vcmn8bw4_u-ukpojnconpz1j8lfeybzzxy5c6thtoz_nwtgbdzgi2kytnsivkaqanzio-cajir-ht1v_nds3yfgbjlgo__j7tci8ozgcvlecgwwr98xooyjycdczrz6

Auf der Wiese steht ein riesiger Felsen.

wbqdi63q2feorivtx8zhv9hhhwh_ylzlw30ajs-us6ikv7cvv_iglidri3kgtv-lbbm4qsaka91xq13dpnywjtzulmzm9aev4_rtlazdagfczjvwjuh8otnf9isjetfzrhgovniiudeahyfkut2xuz-mtn597a14p4c0n6_q0igajohlcoreffic28zlerjn02shyk6i

Zu unhandlich zum mitnehmen. Von diesen Felsen gibt es hier viele. Einen kann man so gar erklimmen.

b7huvzgt940shcvaidzfkkwex7mawl66chfxpahburgffmbtbt0qtv3e24-amutksnnxiyywmu6du6w3cjbq-czxabhm8iwiimr-zskvem-frhat1xmdqqkvsabftebwhtguqu3uhh2ffdjo0udrajjdgmyya4tnjibvcgkxdhxyxqo-cndauqnq2ghms7vlfekp1xve

Die Aussicht ist leider etwas bescheiden. Wenig später erreichen wir ein Bienenhaus. Wenn einem ein so „kleine Biene“

a08rtwzgks_k129sex5rkxvzgoalxyr12fhzwauybokd_8l2m5euqraueckuwz846ku5thlezmzhhv9ionvii7xn3xxjotq0ly0ih1uwllcmrr5iu5ohyem-_q9fehkbpbiz30bybs9fwqzvgv_rg-kwhak6xla-osnvkjvfi0nt9bwsvbpscjp0bfdkap48abhdn4rz

entgegenkommt sollte man jedoch etwas aus dem Weg gehen :mrgreen:

iq30yvqe1kkuzalhltoyzvkfhlf1r2pxxphp-tb8vifoooj2eurb0-2hqlmsnqusf8mle2gbr0l8byzyvig9q2hr0iwitktd6nb68t_afs7pwkkt3ofpwxlbqjn_olotefjkr1ztqukk0zaej3yrcfodpecxfo4loyjut6dp8riscx_4eiqusea8jdl9nqvv2wcxekw

Auch hier gibt es viele Informationen. Wir gehen weiter und legen wenig später eine Meditationpause ein 😉

gnx5v7-s1qg2bq59vcleopdqmm-g-skdfszivo-mcamqkj3csnplwcslztre_vs4chjtpduerreouxalquz2nrdwuqh3u9hvlmdwrk1wbqdrypap6sjat9coxj3ob67r09adigmb83eu6q14aesogfriylvi56tads9xabqn2b9or74cngrvwyroljcoeoc9jd6yvi-j

Hier hätten noch mehr Platz. Nach dem letzten Aussichtspunkt sind wir kurz falsch abgebogen.

Den Fehler haben wir schnell bemerkt und haben über einen Forstweg schließlich wieder den richtigen Weg erreicht. Wir blicken auf Sankt Georgen am Walde rüber.

vihs0ksq6t4pspvvck0jijjt-aa9ac1-t34nb0hw2qbjhlsvha525aj-2r__qvfoslf73ijrsjdqudc_ikpgynv1c8s94up_8h6v0hs-z8usas58vazlx6k9ecw1_qslcwruajzsws2ad-fkiq-nwhdb0ykfgn7sy0qcrkb4e_-0fupg6dvji5ewvkziyfxmbjsgbnbv

Es ist nicht mehr weit bis zum Ziel. Eine schöne Runde geht zu Ende.fycmc_y32ybbxancqzxknzo-eddhogjiy23qjtzqlxgo93qen7tzmato6bewka64xwucufvu5-kjxcmqvjtkipnxxuew-tvjhayiohpz6scm1wcztahxt46z3itqnyo3e1ye6u1ywnkskkcoow7zaqeyfk8ax2irm4s9jmyfhbhjjs_evejkxdqg1-f5upmhqdz2mf1w

Jetzt sind es nur noch wenige Meter bis zum Parkplatz. Anschließend gehen wir noch zu einem nah gelegen Gasthaus. Der war aber ausverkauft!

So wollten wir den Tag jedoch nicht beenden und so machten wir noch einen Abstecher nach Grein zu einem guten Cafehaus.

Das hatte zwar noch viele leckere Sachen aber leider keinen Platz. So nahmen wir uns die Mehlspeisen mit

Der Pfad ist sehr schön angelegt und abwechslungsreich angelegt. 
Ein schöner leichter Spaziergang und Kinder wird es hier auch nicht langweilig. 
Dauer ca. 2 Stunden

Bildersammlung

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: