Winterwanderung zur Polsterlucke

Zu einer der schönsten Famielenrundwanderungen in Oberösterreich führt uns unsere heutige Tour. Vom Johannishof zum Schiederweiher und Polsterlucke.

Wir parken beim Johannishof (Gebührenpflichtig).zi39j_hghjkxvlcivmjsplfek7fmfmrdogybs57yr6qn_uhyy22rhmb8yxejmx4reasheinnddtrtaztxhksryd30nhxptytvyya0kecke-nn0qg978jffju4qaaqw4_acxb6hik9vhwscllc9sn3wlg281opkvpidz-mwermod9hy1dgolc7mvu-9j5btih3ly5pcxz Es ist tief winterlich.

Von hier starten auch einige Langlaufloipen. Wir wandern am Johannishof vorbei und tauchen ein, in den Winterwald.

c2cnzj1xaan3erkijjapjmnfpclgwdu7ngbqeeavixn0mqxxpf-_6xcfro-x5j7cn88dtqncarw-hqodchj2eshcoysuqehyowlllt4-alqnq5hxyoc5z9sl5c7ltgjxwwojihir8bch9vrbc31ymkrebzilu9q6kye_tlue70orbdggwydupnb8v_y2mj-pmvbht66q

Auf gut geräumten Wegen gehen wir zum Schiederweiher.

5difuo2rbasn_4ibonty6xer_jjrqzc3sldtf4_l7ve0dvjanfqiytjdkm7osjfgabrxikhk-inbucqnjnwbcnuxwxkqfi-nsuw7fqza5izq5glnsp6a_l9z6dvdcvcgv592i_zszv_dbva3e6n62ex8yuailay9sgpbgipjqkrpmgyd-2usujwcspumijpjx8jzob8z

Wir haben Miou Miou dabei (heute mit Pelzmantel). Der Schiederweiher ist kaum zu sehen.

nfouvnmu4mrplla2vb-mqriuvanlzuopsir0sdhqobyklrqflsjh_qw3yr76uwzkibv91loflpcooz8-hjbs0vpra9vwtwxpvmsfqmhfkvguxheighsn-dkdcsigo7zevjzooegshyqsiay5nfpyfyo1gok9n1qhlmzue-tgu0hhoylv3z9jyijjv-cnta2j2rsesihw

An diesem traumhaften Tag hatten die Idee natürlich viele. Trotzdem verläuft sich das auf der Runde recht gut und Miou – Miou ist auf Fährtensuche.

kejwy4lxdgdoydetvntwnryrkwkormhav3kgies55oeflgq8vxzfhzlmsmhisizowdl4x5n2nixt87shle_bbzt3vh8pivhjoghbh7s2qdnxbdcytbqngr-u7lkwaahm3rgr0zfqwunnflbwwonsnlwu9yzhmzw9axkhh6cydreumkoev2kghhbey648-ldsdrdiqad3

Wir gehen an der Abzweigung zum Prielschutzhaus vorbei.

xzchqzobbfb1k6brqe1bmxsgpdsm136cw_n7xo1dgaeekzakkzoqfie5wv3rnghhnp-8nuzcavys7jrpc062kxartwdyym3n53i7xvi6kxlugrrhzhgktxq7rzirv8i-f06mt6gj6dotzob-cjhcby8lalatfylpd0e_aaejfzqevwo7w3b50g-bdrzyelezrasbwnmz

Das ist heute jedoch nicht unser Ziel auch wenn wir mit der Spitzmauer noch eine Rechnung offen haben 🙂

1jxc70giuq1aloazdhl4rxxio6acbgkrwu-zgvrnqsl6sysosjc5vrkisjugqq9lok8yfbgzuifyp2_faqk2avddb7uydgfrzo_feu3ty1zqi-wa3kow1zid0ugilqy_djwna7obz7x3vz2etrouxn6qaoq5ljjif4or57dpx03yp-ojtmfkniijr6clqpvncrc21rmv

Bei einer Parkbank wollte ich gerade ein Foto von von uns machen. Ich  brachte die Kamera in Stellung als drei Personen an uns vorbei wandern. Die kennen wir doch denken sich Sibille und ich.

Ja tatsächlich doch mit Winterkleidung inclusive Haube und Schal dauert es natürlich etwas bis wir reagieren und sie auch. Verwandschaft von Sibille. Wenn wir das geplant hätten, hätte es nicht besser klappen können.

lndhkr3sac4jmo3liic2zun7u1hgdvua2ghjdauzvn2egghl4c7pw2qm4zckko35g-rfiumy_1-wudou7ewdlvbwxafyctgh_ubjosmkzp3xpx17dy6zqs0zroxwmxuat_lpkwj_vegwy4faa16scrjmgqjbfuqsveu-kjngxh8ovtw9i6cuby_gbm6vblmtsgy7y3pz

Wir wandern gemeinsam zum Polsterstüberl. Es liegt wie im Wintermärchen auf dieser Almwiese.

mhqqf07upmsettpop-kq3gfrtil70ltcvk2xutjnfis4afstyy3_wr1bznekp0tnd3ybuaunsh78tanzpwrs5g4idwtqr-6hhlzgyqdles3ibus0ao35cruq-l5mxmdhgwl_naq7baonur64y69bsfqlf_ueamfozieiwxkbidgq6zf0wun0sjql16zjchp6paw-rso

Wir erreichen das Polsterstüberl.

sa6i7osuhltrig6q6cmevhzsaqfckghv9om45jglyfhbhjlvb2jff2gwnw67hzi8emm-pkyu_rpj7iwdqus-teyzyj_xesunjcbft1azdr7fu04oulvd2xror4qhgja4nwz7vuw59ahc_o1_wbwfdngxyxcwduhhdswyt0z8mjso3hqfyw0yqeg3ey166lhotuzjw_e_

Sie haben heute reserviert, wir nicht daher gehen wir alleine gemütlich weiter. Die Kutschpferde haben gerade Pause.

v9lzw8giw0tipew5zau2qy78fl6khdy2rnivt3dmyk-80_o7g3z9ujoms7z4am_tjro0umn9y0rpo2tyx9n58zk1kiflssjaydrsfqkkfn6bt04ff-hwd9rbu_y6gtjhers6qdqzjgosjtfwcmyy5ib6grqtl6ehf1ziykfwk3ucfau4qczhht87_r4rzxwnr5gw1y7m

Sibille macht den Tiefschneetest.

Tiefschneetest

Wir erreichen die „Krumme Steyr“ Hier wird der Wasserstand gemessen.

56sibwmg1nxmis21vt5lrnt_izq92xm24nvnn5ism1az0mjupb2p-b7iemns1tgfbahmlzroxhwr98yzfwchk4rmdfpbsycz6yzlntiv7vjr5wuupv2ipddb5xpkb93emmdp91_k2zipvu75uiex58l7j8ivmk-you2izwntn1nngzbo0tbd_lcvdtgcms6g9bzw5ybm

Wir stapfen weiter durch den Schnee.

g854vdmkey-fpp2yl-wznj1b1dywokmiwnvlroiuxamt0hudbol0xdwddjeokukhfinu0haz5s90tlwjrpckwlw3hvvpzlglketsn94_wuxu4ohv1qgdtgjwriibe70sj8oz-srobufztjktxjgqnmtfzddejjyzd96hd-u6mcy6wmlj3jlsqy8p_9zv-3oonmkzea9h

Es ist ein traumhafte Wintertag, nur Miou Miou wird es langsam an den Pfoten zu kalt.

a7zeloelfi0d_itspalupcwz8bgqgljaiccx8qojydpgspeli6wjlj7sh8cuesxaexdcv_asvjbvsnhlvd9uy59duolwxbzdymfxcpzo7amp2dy0h0wi2qziirjdgfo29t-ijijnvmaiovnx_elzsjpdpf1r45_kiizumxfzskktr_aiavl32jms-nlt1qctzb5x6trn

Immer wenn wir stehen bleiben hebt sie eine Pfote. Wir gehen jetzt zügiger weiter. Die Pferdekutsche kommt auf uns zu,

wke-n2nikshxikx9ughlyk36hsiijqebxcaehzypxhon6fssp6vfll-_pu_cnimj3zqhdews6yox_b5l1nu-isf81pktdqqm0qnjvstqrwcnvakka19-ttdmddwhor9sqoplad2yqjzstvt-ozd05lg90iaqo4xjun3v60okxvmqnl6s1s3se4hx6aeksljql1oim7hb

mit Gästen für das Polsterstüberl. Wenig später erreichen wir wieder den Parkplatz und Miou Miou kuschelt sich in ihre Decke im Auto. Wir heizen uns bei der Fahrt zurück nach Wels ein.

Tour in Kürze: 
Schwierigkeit der Tour blau. 
Dauer 1,5 Stunden Einkehrmöglichkeit Polsterstüberl. 
Eine wunderschöne leichte Familienwanderung. 
Auch für Personen mit eingeschränkter Mobilität. 

Bildersammlung

2 Kommentare zu „Winterwanderung zur Polsterlucke

Gib deinen ab

  1. Wir hatten der letzten Zeit nicht genug Zeit um eure Berichte zu lesen. Das werden wir schnellstmöglich nach holen. Diese Wanderung ist super und mit sehr schönen Fotos. 😀 LG und noch einen schönen Abend von Jule und ihren Dosenöffnern

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: