Ein Tag in Leogang

Wir fuhren nicht direkt zurück nach Wels, sondern legten noch einen Zwischenstopp in Leogang ein. Wir hatten für heute keine genauen Plan und wollten die Region einfach erkunden.

Das geht am besten von oben. Also rauf auf dem Berg. So fuhren wir mit der Asitzbahn in Richtung Asitz Gipfel.

Was ich so alles hier am Berg sehe erinnert mich stark an das Buch das ich diese Woche gelesen habe.

„Wasser und Eis“ Zukunft in den Bergen, Ein Alpen-Klima-Krimi von Rüdiger Opelt. (Zum lesen hatten wir ja in den letzten Tagen genug Zeit). In dem geht es um die Zukunft in den Bergen ohne Schnee.

Doch zurück zu unserer Bergfahrt. Unter uns befinden sich viele Wege für Mountenbiker mit Sprungschanzen, Kurven, Treppen und vieles mehr. Schon bei der kleinsten Schanze würde ich mir den Hals brechen 😉

In einigen Gondel wurde eine Bänke abmontiert damit die Räder Platz hatten. Die Strecken beginnen bei der Mittel oder bei der Bergstation. Oben gibt es ein Flying Fox und eine Sommerrodelbahn. Diesen wird jedoch gerade abgebaut um Platz zu machen für den Winter.

Wir erreichen die Bergstation und wandern nach kurzen Überlegung zur Schönleitenhütte (Weg 28 Schwierigkeit ROT).

3iq8xtqunlz69fmdi2fxwsbarqiv1_xqcpx6t3x7tg3sfeitmi4q6gvsvelmkilewcama7edndh3tvini4e0t3x9me8-a3nka7iivv9hmyi4ncs4ol5gxr2qfiej0nevpw4qg6v1fxgxpeg5ijoprvznyw7yftaqzg76vi3xwc_gceucpscuuj4gvvru1rkjdtq4vvmt

Am Anfang hatschen wir über die Skipiste bis zur zweiten Abzweigung.

oryhvmdf2y8mpfjedh-yy-vhhgpcsgjrwgrrv8rn1cgkmprmiriljeho2pbpjo6bzinwhhsr5mqf_fp60ys9looqkxbzpyn5vskfvlgcqknxerosnqf-blsuztwravf5hpyay1_c8zerp0pv5td6gnwzjkdww_55d6ydjxvsj8vukirypypzxd7crdgcxtx9-versql

Auch hier kommen uns ab und zu Mountainbiker entgegen.

kgojpmly1spebgtadjg6jkitj7wokqxpyjr4q41j4x5bp5z4sslbuxv8ak3rmf9burpckxxmyud46nz0fzlwfkvvdh9f4xfekipeftl5kxkdoxreal9jix6g2rkfzj-71q4sbwn9oi_n7ibb-rdo9hzromlfuzakneuqxctfmfcnmakbv3xmbvcc45wlljtwi5bds-ys

Nach 30 Minuten erreichen wir die Hütte.

f2nqiilsmveljxt4nstrbdaviq1ezssi_jmecnpfep6xmcilhuqrbehn3kvvas7priuvarh_x5hjd467vnvr7haji_iag0fqmqtybrg1nzilk6uuwtc0sg6ivmcjomxuz6gotjxc40hmuhlynczk9fxpmt56qu-wwgbuq0nv4-neji5cx1j4ndvpkb3pti6crxzla_ns

Wir genießen die Aussicht von der Terrasse bei einer kleinen Jause.

ogub6k9j5l5ibtrn6lrlqw5hym7fegz7sp_ysvcjsmvdfryp9kb5znanmfs8_mv9nhlj73durcghg7qd_gm8jmfh5ucef3sxwppy1ik5o3fnuf6cj1zvwhvvykuffepizyhlt7qsbz0uj4aojbmqcozc9afcr8fqlzac69rnhqtstxuspqys2ro2kqidhain0wc2zinr

Anschließend erklimmen wir über die Skipiste den Gipfel des Asitz.

stjldpmaeh6w5a31std-hh8vbaahkkq_gwujhpgyy-ihg2cjqa7vcbj7amlyxtrynz06l8jph6tfa_eeaf-zlmxsjhlq8zo_ucp5i4mif3f9hv2pxglngqa68tl2ylg_g9epprnmvlw4tqv3qkptkly661_tus9bndkevhwoucqge78zofpa-8leu0nfqfz6ty_xtphg

Von hier oben hat man eine recht schöne Aussicht. Viele Lifte sind hier oben. Im Winter steppt hier der Bär.

uj-7ewa3jxiorqjfldadomxjiqn2tds80wwmfomfwotokrsoczezpd64ifnzpn6kgzo2ivwjbdmyrx3pjsxylw9-lxoven0jqznr2yqlzqal_ebg8drqup8bhqan4gj_xj2kd9wa8mb3irattpgnjmyif-37tdh-0td4uyfc_ebgmvy8msfb9drdxf_pmqqgfvdjbcld

Hier werden hunderte von Skifahren rauf geschaufelt. So sind viele Wanderwege, Forst- oder Güterwege. Ist eigentlich nicht so unser Fall. Die Aussicht entschädigt ein wenig.

tfltq7qtj5tgmvlqt72sguczq5ml5bhfzw9nzbqtxnjgzmv5g41nwq9r4g39pn0zgs6gx5is3qavczseila3bs-2xgtfbt5adxrcbvbxawjqy7vqvudpf-sgnvpcxbiqfuv83whzyan5ee98z6x9yueyfmdmg8wk5bdqoctzks6ctzsn_t8isvfkk1pehuxm3oypjhzz

Wir erreichen einen zweiten Gipfel mit einer Relaxliege. Die wir mal kurz testen.

ovdccbsjmkdlspahcgkyjuwvwuszkwli2uvkr8fhyg3zbxi2zr34ecobb0px5gz09uicxnwwhnmih5pixmmnriafns7pyu9asfydktcuwqug1p-3jto4hqlr3hot1dc35ry5imldhguvxslimpjan2mizytqfhhj7odjnfbnnleaaeb76do3tkuy1hitymq2pphpilyl

Anschließend wandern wir  auf dem Rundweg wieder zur Bergstation der Asitzbahn

swjovph1gx7ldcmhjkyzq06ylzpkst1vc86jk0p1sfkky-oyaew3-y7zxvl2s1km6nkii_fl8vztdggpbp18xxwaa-l5qnu4o0wfnblxnmhcfjxskzd2xet3j6iyrxglxzznsqtyscjcrms4cylgszgrgml7aovwnofewohobjiq1j4mpvugwtknjts4zwl4qqrhwssj

und fahren zurück ins Tal. Anschließend lassen wir es uns gut gehen im Bio Hotel Rupertus 

kleine persönliche Anmerkung: 
Für Mountainbiker super. 
Im Winter viele Pisten und Abfahrten
Für Wanderer wie für uns etwas fad. Zu mindestens auf der Seite der Asitzbahn. 
Es gibt jedoch sicher noch andere Wanderweg in der Nähe. Das müssen wir uns 
ein anderes mal anschauen

Bildersammlung

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: