Wanderung auf dem Neumühl-Weg und weitere extra Kilometer

Auf der Suche nach neuen Wanderungen, lasse ich mir auch immer wieder gerne Kartenmaterial der einzelne Regionen und Gemeinden schicken. So erhielt ich gestern wieder Post. Diesmal aus der Gemeinde Kefermarkt im Mühlviertel. Mit interessanten Wanderungen für die Übergangszeit (wenn das Wetter nicht so schön ist, oder beständig).

Eine Tour wollte ich gleich mal ausprobieren. Nur zur Zeit ist es nicht so leicht von Wels in mache Teile vom Mühlviertel zu kommen, wenn die Route über Linz führt.

Zwischen 6 Uhr und 9 Uhr war Werktags immer schon viel Verkehr. Das wäre nichts außergewöhnliches für eine Großstadt. Seit jedoch eine Brücke über die Donau gesperrt ist und abgerissen wird, sucht sich der Verkehr andere Wege.

Alternativen gibt es keine, auf zwei anderen der verbleibenden vier Brücken in der Region sind zusätzlich Baustellen 😦 Ich hatte keine Lust mich freiwillig in den Stau zu stellen. So fuhr ich mit dem Zug über Linz

zw4rezxkai71g5rm1uo6k8iykq49nx4ccjutzelweihes8efswo0x1bdj0ppwsmj3mmtrssjsi06a9ejoudznfvay4se9ozj_fhu1vxwanm2hicdyxjfitez4-lapzmnjuurmiwzui7nclhdkdv8hehpqhfybaon5vlbrazeqte68fmjltute-abondy9uzycdl_gy8n
Bahnhof Linz

und weiter mit einem weiteren  Regionalzug nach Kefermarkt. Nach einer Stunde Fahrzeit erreicht der Zug den Bahnhof Kefermarkt. Der Gegenzug verlässt gerade den Bahnhof.

Ich verlasse den Zug und nach kurzen Aufenthalt setzt dieser seine Fahrt nach Freistadt, Budweis und Prag fort.

iz3apxop5if0nhcgalcij9jjci3fwudfshnchesfxrmaonn73y-eqzksiinac0goettj2spwwpw9uuxr9txzmsanklq1mopqptwlkrpyiwlsr38al-hm9qiyyebt4jn3brmpexmemgg-wxnlnadqgrvfujb15_bjjbnleelwtvcgkeq9vgpfbxjuzi6bvq6svkaglqim
Bahnhof Kefermarkt

Für mich beginnt meine Wanderung.

K35 Neumühl-Weg 

Beim Bahnhof steht eine Wandertafel mit den gleichen Informationen wie auf der Wanderkarte.

ck8zjtgdsooqclujkv0plbynzcdp67tnk1jwcrx0f9g7tp-9y17t-bfsfdntkifne8jxzoikt_rhjzgpm4qjzcbvctfflg24__rclzk1dmfqnfdyyabow1iugwogr8dn0kxv8ae2qf40vwuu8nqkqunzwzdd9d9vfwsshtefjtg-dp-wzimr_dynyjmwjjndcnm39vng

Eine Wegweiser sucht man aber vergebens (Start der Tour ist beim Marktplatz). Ich folge den von mir im Teasi (Mein neues Outdoor Navi seit Weihnachten. Dazu später mehr.) vorprogrammierten Route.

Bei dem Bahnhof befindet sich auch noch eine Brückenwaage.

iumg7uiatnteg3u5neigkpsag8j-iytarq8ucdccqqho-kfzdegnzfd98wdygqf0aepq7pnwbdnkjcq0lpg-musp7m5xypkfj7o_kgx8i-v76ifpmxctemd08railcl5b5vkzmx43sb7t7llmsci2yktpb_6zlktsftnbzqh459xoiwx2vwajcos7lt7s304uqub2xoo

Grundsätzlich nicht besonderes. Die ganze Technik ist jedoch nicht gerade auf dem neusten Stand :mrgreen:

Weiter geht es auf der Strasse in Richtung Ortsmitte und nach wenigen Minuten finde ich auch die ersten Wegweisern.

dap8v6etvcsvubo1ct-bq7obmpbiiwjvfergybc4qiusicddhmtytsgp6hw1kgxwatm0bop_ecdga4bp_gjygmt4-gjiog84ihrxz74n86ijn_vgtiwoywsacdwepwi98ez9hm_fbso_bo1bnuyxqxneufzde-ddp_pgdcguxdtc5e6d1ujylbg6qudkcmgyxuwnwzbt

Ich hatte mir im GPSies am PC eine Route zusammengestellt und auf das Teasi übertragen so wanderte ich weiter zum Schloss Weinberg und verlasse daher für eine kurze Zeit den Weg 35. Wenig später erreiche ich den Schlosspark.

dim0p3nrcnljqoognwnoee7bdmvofpomt8f93lya1fh-tkol10trxjyewydj1cvpi6tiznso0ydugtl7duzkr93gsqth1dfb80_enfg-tvl3ksgxap9kligrfmeoulfsnlkz96dibfsnjlv93ivwgobcmbigkcl_ig7vtmqa7m5wiaqzd-rgictcvqhaqg1mqabgh5v8

Langsam blüht alles auf. Der Pavillon ist verschlossen und ich gehe durch das kleine Gartentor 😉 weiter zum Schloss.

lo410h11csth5_eqbj6fcebgyeklramv6tldk8rocp_wmx8atjo9anyw2mmymsczncbye9lohgcssb-kfuwfmgsjolu5-8ois1cpwgjxel3ztvrtxxtlhxzytsrj_zo6lal9gqgiyqldyfx7ssegpf9dhjxnzgqwrry2eh5_8ubya3tpdjn4ijzyckrdpovfkva_vd8b

An der Burgmauer grasen zwei Rehe. Im Schloss befindet sich ein Veranstaltungszentrum.

Ich wandere nun ein Stück auf dem Bierrundweg bis nach Elz. Mit immer neuen Fotomotiven.

ujqkq7cu6eiv0r8ewh-jkkr7r_8_siomw3cxmvsmzlywhsmibr96d2vokpzxdccr2gcpsikrto1sd8kokevvqbrflbv2ri69e7ydy3cvi8coslujbbl2xs9rmtmzro_8b-uxfwofqd0uz7zwm2jcgy6yusgsxktazheahnwqfcnm4cznaqxw2in__auwbrsdwrs3tds2

Einmal wird man direkt darauf hingewiesen;-)

ifxgolr5xpqm_w5pk7r4yeifgobgcmvwjkametrf5c8bgyldbmt9vf8wemzaylk-uu0ccogb0f0lcmu-jrj9ltjbdu6covkax099k7qw-t7efrm4ivmfxlggvdbsibrnxtrx7cjcq71woragkn9k_m-vb86muantfnf0atye0znmlxd5hosyzf32v-xwttyq-w0venyq

Ab Elz Wandere ich auf dem Weg NR 35 zur Altmühle. Es blüht am Wegesrand,

ndxzlnylyeui7q6if02pyrd8jhmt17qme0ocyncmwcf-375rnvu5jt6bkfjyqyd8dmpvq2k_w58wfza97rgi6pbebblqz3l-9wm06elzhhks2yz7mctaugaiot1nec-dzg9cpk6igkyfae-7fjw7r-764lbvq-9jbe8zicebifc-qcikbxz6q-jztzz9ooz0_m_g0nuf

Ein schöner Wald und Wiesenweg.

bg41cret2kjww4x8ckislbarlvknzcfb-d-ryxnxmheycnq6n2htbahodkn60epjqys2pgjr06ifu0gh5wkpx_qyqq16d6tdxwkjempyijqti-7mmrmihji9viy9c1vzhoi7j_wfcael5fkz8s-spwcd_2evfkxporivifnzr5znbqanxr9xxgai3d-di1k37lqi1epi

Die Altmühle liegt ganz versteckt im Wald. Die Hühner laufen frei herum.

 

hp94wibzudybevz75nwrercxi7weu143lf72fytz23fxuohtreb-lycyn5dmmnyr0qwgndiq3t8gfisixafeyfvwkopwy2l9vvgafmmxszqqd1saz-dq7fhc_wm4sl8uscofezf8pkaf5urulbd-bvifzzsrxos9zdcly6xrm6eufuh5lcxnj2shmfderc0hgdr4o1dy

Die Gebäude sind zwar alt aber gepflegt auch der Garten ist schön hergerichtet. Für mich geht es weiter in Richtung Schloss Tannberg.

dejzv0weg1xpszsqlf0075jx4hxk_0g8zvet4crznx0ni8yravahw1fx862j2uw70-g8aco7wqamipoikajb0inloypo5ddwon1t-fpwtqlaawx5900shbwf2z8_qt48ogzuio35xtos5juo-avya8vfglir4zi6cw_6xx0to9vepez83vxiyd0qjejrdr8vhdczpb-1

Ein kurzes Stück an einer Landstraße entlang bis zum Gasthaus Waldschänke (die ist zur Zeit geschlossen).

sv1j9h-2wd-9gpbz2cbc7akynn82annr8mwi5_7kjixabqaqeygqml_9bah6qy12rlz8xe4ub2owl3dbsxehxvjjvnmb_jjtcztoqnjwgvksrjtso6ilkl6qazxtgjcvapta7kckcj0s4uhyjfcaanca1sikxbbuetztgd8vhhg-fzgr_7kp6jh4a-inbile3x9dn36w

Hier endet der Wanderweg 35. Ich finde keine weiterer Hinweise.

Auf den anderen Wegweisern waren immer alle Wegenummern angezeigt.

Ich folgte dem Wanderweg 34,36.  Der wendet sich jedoch in die falsche Richtung.

iz0duphflcq-7mru92iehjlqjqpl8o3a-alaidwozxtrjx3owmsouyd4fh0vcdfdd9jymusiybj-patvlkzaavrzzexgze1jiakr-f-y3wcocfs3zrvdbckuco4okknvqixolrphensfklmenfkl1jgaqy9uw5twgygbupgfdncxdxo7wby33owmeq5rc4mum7fwfebk
anscheinend wurde der Weg etwas geändert und die Karte ist nicht mehr ganz aktuell

So folgte ich jetzt dem Vorschlag von meinem TEASI und marschierte direkt hinter dem Gasthaus eine Viertelstunde über einen unmarkierten Waldweg und eine Wiese bis zu einem Güterweg.Wäre ich dem Güterweg nach dem Gasthaus gleich gefolgt wäre ich auch hier angekommen 🙂 Es fehlte jedoch eine Markierung bei der Abzweigung.

Anschließend gab es keine Überraschungen mehr und ich hatte noch ausreichend Zeit und so verlängerte ich meine Tour noch etwas.

Auf dem Güterweg wanderte ich weiter bis zur Bundesstraße und unter der Bahntrasse durch. Der kleine Bach fließt so friedlich dahin 2002 schaute es anders aus.

gpcz1zpd4b3ipv8rrt_o7vyb_5kn-xa1rvgm8bbkuthqzlszh69hhkeetfm8y5vy_udt6voqhhinblrhvsyd6bjrvs0crvpbvv9sdpxkenmqerdw1trgg7nxtcpjkam481fwdom_ii9hh6s6_wl6vta1pf8raaneqbm6zl04kp3j4rgvvrf4yrpjzz9do7oj8ejgzbib

In der Ferne kann ich schon den Bahnhof Kefermarkt sehen. Mein Zug fährt jedoch noch lang nicht. So gab es noch eine Zugabe.

Ab Der Bahnunterführung Weg Nr 38 Aistalweg

qnyosxaacmi9elxonn1n328qhrgckxfcn9qnsb-yhbipcenlw9unygmdgdf6gpju4qjua9escmd9zzrthaxp7xxsjvkfa6zca59qq9shlcvbs59xs0x2k9hl-ul9yfiurtz2u9ku8cireex0iuas2t7zcn0u2b1lkhxfq1dnghotsd1zky6tj_rdqiag6v1mp9kla7jq

Mein weiterer Weg  auf dem Naturlehrpfad Pienkenhof Weg zur Schiefer Klammmühle. Er verläuft direkt an der Aist. Die Bank lädt direkt zum verweilen ein. Ich genieße die Pause.

f_oclqa5rubazs2ucndneu_-_weeomw0-km83pr5fkl-p028eum4d6ikhphtctjqxf0b-fapivuamapohc-mk69o5s1zch4p4o0jihsxbdhurlck2oxqbrddvjljgxedsutqfpazzzwap-z4ez-dmqbtpwhiuhv2yu4u9cktzirp_oxtzqbknwesd5dnffqe9mc1ksi_
Meine Platz für meine Pause auf der anderen Seite

Einige Güterzüge fahren oberhalb des Baches entlang.

b4ngpsh3nsti5d4kvg0sx9pqael1tksai2eeo2qqdm2rgoby_e0c99sz-a5qw5gxqehm6iozhcvzbvi-4w6nh2thlqmwrj9k2wjwnpcvea0hvmbac54qnwfzoyczz9pm5lx7qrecxcbxmjx6or3ekpspd-pku5e9sihonjlaru9bsa4ta7qxqlu0_duow7esjkiomnyv

Sonst hört man nur das plätschern des Baches. Es wird Zeit und ich wandere weiter bis zur Schiefer Klammmühle. Die Mühle ist noch voll in Betrieb. Die Maschinen laufen auf vollen Touren. Es ist doch schön das es so was noch gibt.

lnyvi4mbnjlws6g1ojqbot89ovshimdq5ucpfw1jgqj35xfwxieobxudqxdjjjxuw-qlhb0luyszvarupinwolplagjlui5-b179ax9psv9b4ibk3bwxylptuxago6vojbro-nd30bh53vzpyelfmgfs0fulwgaplg-s9ykccfuv2npggtmc1pcfpf72avxuro7q6uyo

Beim Gedanken an frisches Brot und Gebäck bekomme ich direkt Hunger. Mein Vorrat im Rucksack ist verbraucht. Das Brot bekommt man nur in Hauszustellung und in einigen Verkaufsstellen im Raum Kefermarkt nur leider nicht hier. 

So geht es für mich zurück in Richtung Kefermarkt, auf dem schmalen Güterweg.

wxcvg9tcxxujp9uw0u0evgxterwxp5njqyuwwggvpumlp45lomoxsp-fruac0vp8x8pkixldodn7wjiemxqe-5apfm3x_pvj_inslabfd2jdslhfrsrlfml_yienfpbnsv38nwr6w9iptv7tlxgretry5bveh7mvuanp5y-q6o69zds_lgch8mpmpvttvnk0eshhibnt

Ich erreiche gerade wieder die Unterführung als ein Personenzug vorbei fährt.

Sein und mein nächstes Ziel ist der Bahnhof Kefermarkt.Ich gehe die nächsten 20 Minuten auf dem Wiesenweg und mein Ziel kommt nur langsam näher. Der Bahnhof Kefermarkt ist erreicht,

kf5g4g3w6huyl9rq4hed7k2bzkashsm8mtrjznyycpiuf8sg_ooqi1l3ksdjbgcqukyywdm5tprc17c70scwg18fmzsxjuf3ecwww7ocydreeww7gmfhcbpagcbpvcwhcc7u9vyw2vj-xzsub3j3rkwbrkmckerznucaxaa96k18jnr22uczamabzn3wdsq1c27txmrb

wenn auch erst auf der anderen Seite. In Kefermarkt konnte ich mir dann eine kleine Stärkung besorgen und nach wenigen Minuten erreiche ich den Bahnhof.

as3xtob38oreqowknl0xeaqqxzspdahxyhoaldei7u0u4dznvpfq_wqlxrnxa1gdzbj8m9nncmptrucs6x8k_eybwwvzxjkue2e039-cjgqdahys45qds064etjekrfkrvm2ey9cnhskxdz7kvb9rq1ptspbnaqslc7lqkb198yjnccvnct88rgvxrnifey1m0uqm_ea

Hier fahren nur wenige Züge täglich. So wirkt der Bahnhof etwas verlassen.

94l4pbjmqcoygyfk8fnz7qvwwxpyeu1hf9jndgn93zszbrleq_epuasxpil1yegioy2ravogotaq3wmdlg5wpmwxtozw-a-kyhxmq76wxf2pgrsh-o8psltktt9iumdjknaaqavhsu8etuch2v29qb_lzgokrzqkrqm_gau9a1m6ngwl6o4oopmzpncejigilx97sdaz

Der Bauzug aus Wels parkt schon im Bahnhof.

ktawcnuqg8t-o9wuvvngsbn1l9pzvy0wgnax5ruz_nsc9wyd3inszhwstkyc76es-021bq4z9mtr3bvwxsjeonimczi477phudc4dgsv3n-s0trxq-tl4zvtncux7wrv-gvpdshgjgylxyz7viorna6wwheunde8ppj4ydpmfbc8fyyzdkb5hx0-badfoh_hoo94zzyn

Am nächsten Wochenende wird die Bahnstrecke weiter saniert und ein Schienenersatzverkehr eingerichtet. Vor meinem Zug kommt erst noch ein Gegenzug.

Schließlich kommt er aber doch und meine Rückfahrt beginnt.

Die ersten Minuten kann ich meinen zurückgelegten Weg aus anderen Perspektiven sehen.

Anschließend mache ich es mir im Zug gemütlich. Kurz vor Linz bietet sich noch die Möglichkeit und ich mache noch einige Aufnahmen von der Voest.

wmurbtkzbmjix6k85b4zaivbqdxadwixljpiaze15lbtcupjylrslqlscuzmdmfxusj66dvl-mbbk0eshbzfsv4324ximoupq-30yapxyuz_iqeihibcotov6avxz9wgxevhx2shei4awm17e_to4jlvyy6cjtwvht-eysgiykh8t8cv5ctubxxsn4f0zn79dwxzsxfv

In Linz habe ich nur wenige Minuten zum Umsteigen und anschließend fahre ich noch 10 Minuten mit dem ICE bis Wels und das in der ersten Klasse. Meine Ticket Auswahl ließ keine andere Möglichkeit zu (eine kleiner Nachteil der ÖBB App). Der Service war der Klasse entsprechend und es war nett das mir ein Kaffee angeboten wurde. Ich hätte aber höchsten Zeit für einen Espresso und daher verzichtete ich darauf 😀

Die Wandermöglichkeiten in Kefermarkt sind vielfältig. 
Die Beschilderung ist zeitweise etwas verwirrend. 
Ein Karte oder ähnliches sollte man mitnehmen. 
Ich war auf de Wegen "Bierrunde", 34, 35, 36, und 38 unterwegs. 

nicht vergessen

250x250

Eine kurze Info zu meinem Teasi one:

Nachdem letztes Jahr mein Medion nach vielen Touren sich von mir verabschiedet hat, wurde ich zu Weihnachten mit einem neuen Gerät beglückt.

Dem Teasi one. Wie bei allen neuen Geräte gibt es viele neue Möglichkeiten und daher ist es am Anfang etwas gewöhnungsbedürftig.

Die Gebrauchsanweisung gibt es nur als PDF Datei und mir war es viel zu umständlich am PC zu lesen und füllt jetzt einen ganzen Ordner.

Nachdem ich mir die PC Oberfläche geladen habe gab es auch hier noch einiges zum lernen. Die Verbindung mit GPSies verläuft ohne Probleme und auf GPSies erstellte Strecken runterladen ebenso. Das erstellen der Touren auf der Teasi Oberfläche ist mir etwas zu umständlich. Besonders das langsame Laden der Kartenoberfläche.

Das Nachbearbeiten der Touren am PC Programm von Teasi ist nur eingeschränkt möglich, wenn man es direkt auf den PC geladen hat. Man kann  zwar am PC auf das Gerät zugreifen und sich die Touren anschauen aber nicht bearbeiten. 

Das laden von GPS Punkten macht mir zur Zeit Probleme und ich habe eine Anfrage beim Teasi Support laufen. Hier warte ich noch auf eine Antwort.

Die Batterie ist leider fest eingebaut. Für eine Tagestour ausreichend. Bei längeren muss ich  wohl eine externen Batterie-pack mitnehmen. Nicht in allen Berghütten hat man einen Stromanschluss. Bleibt auch die Frage ob es möglich ist sie zu tauschen wenn die Batterie in der Leistung nach häufigen Einsätzen nachlässt 

Die Kartenoberfläche am Gerät ist ok. Das Gerät bittet  einem drei Tourenvorschläge, „Vorschlag, Einfach, Kurz“ Hier teste ich noch welche Auswirkungen es auf die Touren hat.  

Es gibt zusätzlich noch ein Fitness Programm. Das habe ich nur am Rande getestet. Ist so frustrierend :mrgreen: Wenn ich nach dem Einkehren in eine Berghütte meine Rückweg um fast das doppelte verlängern muss. Es errechnet dir deinen Kalorien an Beispielen (zb. Stück Kuchen, großer Eisbecher usw)  und die Strecke die du zurücklegen musst bist du diese verbrauchst. hast. 🙂

Grundsätzlich jedoch ein gutes Gerät. 

Bildersammlung

 

2 Kommentare zu „Wanderung auf dem Neumühl-Weg und weitere extra Kilometer

Gib deinen ab

  1. Also eins muss ich dir zugestehen ! du gibst dir wahnsinnig viel Mühe mit deinen Beträgen und das finde ich ganz toll ! wieder eine Tour bis ins Detail beschreiben. Super !!!

    1. Danke für das Kompliment. Ich versuche es immer so genau wie möglich zu machen. Das man die Tour auch nachvollziehen kann. So findet vielleicht der eine oder andere der das liest eine Tour für sich. Das schreiben im Blog dauert natürlich sein Zeit. Ich habe zurzeit direkt einen Touren Stau. 🙂 Ich war natürlich schon wieder unterwegs so gibt es nach und nach weiter einiges zu lesen.
      lg Bernd

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: