Feiertagswanderung (Nationaltag) zur Dümler Hütte

es gehört schon zur Tradition am Nationalfeiertag auf eine Wanderung zu gehen. Außerdem schließen nach diesem Feiertag die meisten Hütten, die höherliegenden Hütten haben ja bereits zu. Wir haben uns Heute schon fast einer weiteren Tradition folgend für die Dümler Hütte entschieden. Unsere „Topfenstrudel Runde“ heute jedoch von Roßleithen (dem Winterweg)

.

Der „etwas“ leichtere Weg (Schwierigkeit nach ÖAV ROT). So das es auch Susi die uns heute begleitete „etwas“ leichter fällt. 🙄 Wir starten ab dem Wanderparkplatz bei der Sensenfabrik und queren das Firmengelände.

Die ersten Gebäude stehen hier seit 1900 mit eigener Energieversorgung.

Hier das Farbenspiel unter Wasser in einem der Zuläufe.

Das Wasser läuft teilweise unter dem alten Fabrikgebäude durch.

Wir gehen an dem Pießling entlang und der kleinen Wasserleitung der Fabrik. 😀

Wenige Minuten später erreichen wir die Abzweigung zum Pießling Ursprung.

Wir steigen jedoch sofort weiter bergauf, vorbei an der Talstation der Materialseilbahn der Hütte. Der Wald ist in Herbstfarben getaucht.

Der Weg wird etwas steiler und wir steigen langsam bergauf. Einen Blick in die Ferne haben wir nur selten.

Wir schwitzen weiter bergauf. Ab und zu mit einer kurzen Trinkpause.

Weiter und weiter geht es für uns, bis wir es nach 2,45 Stunden geschafft haben und die Hütte erreichen.

Auf der ganzen Strecke waren viele andere Wanderer unterwegs und die Dümler Hütte kann man von mehreren Seiten erreichen und der Zustrom bei diesem traumhaften Wetter war dementsprechend groß.

Die große Terrasse war fast komplett besetzt und auch die kleine und große Gaststube waren ebenfalls sehr gut besucht.

Trotzdem müssen wir nicht lange warten bis wir was zum Essen und Trinken bekommen. Wir machen es uns richtig gemütlich und bleiben eine längere Zeit.

Schließlich müssen wir jedoch wieder absteigen, jedoch nicht ohne die Aussicht bei der Hütte einen Moment zu genießen.

Wie immer stellen wir uns beim Abstieg die Frage. Sind wir das wirklich alles bergauf gegangen. Ja wir sind und nach 2 Stunden erreichen wir schließlich wieder das Fabrikgebäude. Ja und auch Susi hat es geschafft. Unsere normale Feiertagswanderung.

Bildersammlung

250x250

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: