von Kappl zum Berggasthaus Atlantis 2267m und ein Stück weiter

wieder beginnt unsere Tour vor der Haustüre  

. Wir steigen auf dem Sommerweg  zum Gasthaus Atlantis rauf (das Gasthaus wie auch die Maseben Seilbahn ist weiterhin geschlossen Stand Juli 2015). Also schwingen wir uns wieder die Skipiste rauf bis zum ersten Forstweg und folgen diesem nach links (wer nach rechts geht trifft nach ca 300m auf den steileren Weg 15 zum Atlantis)

bis zur Abzweigung (Wegweiser Berggasthaus Atlantis 19) Hier haben wir im Winter die Hundeschlittengespanne getroffen. Wir gehen zügig weiter und erreichen schließlich den Sommerweg (15) und folgem diesem weiter.

Er führt uns über die Skipiste zur Maseben Alm (Zwischenstation Maseben Seilbahn).

Der Boden hier oben ist sehr weich und die Kühe haben den Boden zusätzlich gelockert.

So versinken wir zeitweise etwas im Morast (der beste Weg nach der Mittelstation rechts halten). Wenige Minuten später erreichen wir die Maseben Alm.

Der weitere Weg verläuft wieder auf einem Forstweg nach links den Berg rauf. Trotz der Höhe von über 2000 Meter ist es sehr warm und wir haben einen wolkenlosen blauen Himmel. So wird der Aufstieg sehr schweißtreibend.

Wir verzichten auf die Abkürzung über die Skipiste wie im Winter mit den Schneeschuhen. Die Kühe lassen sich von uns nicht stören und bleiben faul im Schatten liegen oder grasen weiter.

Nur eine wollte etwas mitwandern und begleitete uns bis zum Weidezaun. Vielleicht wollte sie auch nur sicher sein das wir  weiter gehen 🙂

Wenige Minuten später erreichen wir den Berggasthof (Dauer vom Aufstieg 90 Minuten) Wir rücken uns eine Bank zurecht und packen unsere Jause aus.

Nach der Pause wanderten wir auf dem Höhenweg (17) weiter zur Melag Alm.

Nach einem drittel der Strecke ging es auf einmal Sibille so wie mir letztes Jahr auf dem Weg zum Tiergartenspitz.

Die Hitze und ein Stein machten ihr zu schaffen.

An ein weitergehen war nicht zu denken.

So machten wir uns auf den Rückweg und nutzen jetzt ab dem Berggasthof den Weg NR 15 beim ganzen Abstieg und waren 60 Minuten später wieder im Tal.

Hier geht es zur Bildersammlung

und nicht vergessen!

250x250


Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: