vom großen Ödsee zur Steyrer Hütte 1400m

im letzten Jahr waren wir mit den Schneeschuhen bei der Steyrer Hütte. Beim zweiten mal sind wir über Nacht geblieben. Es war ein regnerisches Wochenende. So war in der Hütte am Abend nichts los und wir sind gemütlich mit dem Hüttenteam zusammen gesessen. Dabei haben wir auch von der Möglichkeit erfahren vom Ödsee zur Steyrer Hütte aufzusteigen. Die Tour ist nur mit Steinmandl markiert. 

Ich hatte heute noch frei und überlegte wohin ich fahre. Nicht zu weit und trotzdem eine schöne Tour. bei der Überlegung viel mir diese Tour ein. So machte ich mich auf ins Almtal vorbei an Grünau und weiter Richtung Almsee bis zum „Jagersimmel“. Hier weiter auf der Forststrasse bis kurz vor dem Almtalerhaus zum Parkplatz großer Ödsee. Erster Schultag in Oberösterreich und Werktag, so hatte ich genug Möglichkeiten zum Parken. 😀 Mit Karte und Rucksack ausgerüstet machte ich mich auf den Weg. Nach wenigen Minuten erreiche ich den großen Ödsee.

Ganz ruhig liegt er da. Die Sonne spiegelt sich im Wasser. Zum Baden ist er mir aber zu frisch

Nach einem kurzen Genießer Rundblick folgte ich weiter dem Forstweg vorbei am Wasserfall bis zur Jagdhütte.

 Hier fand ich das erste Steinmandl. Mein Blick geht zurück zum großen Ödsee an der Jagdhütte vorbei.

Wenig später tauche ich ein, in den Wald. Die Bäume stehen so dicht das kaum ein Lichtschein durchkommt. Ich erreiche einen weiteren Forstweg. Das folgende Steinmandl habe ich fast übersehen. Nach kurzen Blick auf die Karte hatte ich den Weg schnell gefunden und gehe weiter auf einem weiteren Waldpfad.

 Kurz nach dem Hinweisschild für Hundführer, an dem nächsten Forstweg waren die „Mandl“ für mich etwas widersprüchlich. So drehte ich 10 Minuten eine Ehrenrunde bis mir klar war wie es weiter ging. Ich hätte gleich nur dem Forstweg weiter bergauf folgen müssen.
So weiter ich aufsteige so schöner ist die Aussicht auf die Langscheidalm.
Diese Aussicht begleitet mich ein ganzes Stück meines Weges, bei sommerlichen Temperaturen.
Bis mich ein weiteres „Steinmandl“  wieder auf einen Waldweg führt.
Es geht stetig bergauf bis zu einem weiteren Forstweg.
Der wird nur noch selten benutzt und ist etwas zugewachsen und wieder zweigt ein Waldpfad ab. Am Ende dieses Pfades kommt die Steyrer Hütte in Sicht. Gut versteckt hinter den Bäumen
Sie ist knapp 50 Meter über dem Weg. Das Steinmadl am Weg habe ich leider übersehen. So bin ich nicht direkt zur Hütte aufgestiegen, sondern in einem kleine Bogen. Doch an einem so einem schönen Tag, macht mir das nichts aus.
Schließlich ist es aber geschafft und ich stehe auf der Terrasse der Hütte.
Wie viel Platz hier ist. Im Winter schaut es ganz anderes aus.
Heute genieße ich die Aussicht bei einem guten Kuchen auf der Terrasse.
Nach der Stärkung mache ich mich auf den Rückweg. Jetzt hoffentlich auf dem direkten Weg 😀
Ich bin nur genau an der Stelle wo ich auch beim Aufstieg den Weg verfehlt habe, den Forstweg weiter gegangen.
Als ich die Almwiesen erreichte bemerkte ich meinen Fehler und ich musste zehn Minuten zurückgehen. Danach verlief der weitere Abstieg problemlos 😀

Anmerkung:

Ein schöne leichte Tour, und recht gut mit „Steinmandl“ markiert. Doch man muß auch alle Markierungen sehen und richtig deuten. Wenn man die Wege findet sind diese gut ausgetreten. Eine Karte sollte man auf jeden Fall dabei haben. Denn wenn man auf dem falschen Weg weiter geht, landet man sehr schnell im falschen Tal. Achtung ab 15. September wieder Jagdsperre in diesem Gebiet. Die Steyrer Hütte ist dann auch bis 03.10 geschlossen und danach bis Ende Oktober im Sommerbetrieb geöffnet. Danach Winterbetrieb und nur am Wochenende geöffnet und die ganzen Weihnachtsferien. Wenn die Schranke bei „Jagersimmel“ geschlossen ist, kommen noch 4 Kilometer Anmarsch zum großen Ödsee dazu.

Tour in Kürze:

2 Kommentare zu „vom großen Ödsee zur Steyrer Hütte 1400m

Gib deinen ab

    1. Ich Danke dir Toni, die Tour am Nationalfeiertag zu wiederholen,wie wir geplant hatten wird sich jetzt ja leider vom Wetter her nicht ausgehen, wie ich auf der Web Cam vom Kasberg sehe. Es hat ja doch etwas geschneit 🙂 Doch wir werden im Winter mit den Schneeschuhen bestimmt wieder mal aufsteigen. lg Bernd

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: