Der Drachenfels

Drachenfels 06.04.2013 14-39-25Beim Blick aus Fenster Heute vielen zwei Dinge auf. Ersten es ist leicht am regnen und der Nebel lässt nur Schemenhaft den Drachenfels erkennen. Doch genug um eins festzustellen. Die Baustelle ist nicht mehr zu sehen. So wollten wir trotz des schlechten Wetters uns mal die Veränderung dort oben Anschauen. Wir fuhren gemütlich mit der Fähre über den Rhein und gingen zur Talstation der Zahnradbahn. Alle 15 min fährt die Bahn nach oben. Drachenfels 06.04.2013 12-02-56So hatten wir Zeit uns die Modellbahnanlage anzuschauen. Die Anlage war aber leider „Außer Betrieb“, ist aber sehr nett gemacht. Die Strecke gibt es schon 129 Jahre. Natürlich heute nicht mehr unter Dampf sondern elektrisch. Nach 10 min waren wir so ganz bequem oben. Im Bergrestaurant machten wir eine kleine Pause und hatten doch eine recht gute Aussicht, trotz des leichten Nebels. Das Restaurant war gut besucht. Nach dieser schönen Pause fuhren meine Eltern wieder mit der Bahn ins Tal und ich ging zum ersten mal! den Rheinsteig nach Rhöndorf. Die Sonne kämpfte sich ein wenig durch die Wolken und es regnete nicht mehr.  Drachenfels 06.04.2013 13-44-07Drachenfels 06.04.2013 13-30-36Am Aussichtspunkt noch einen Blick zum Rhein bevor ich weiter Talwärts gehe. Drachenfels 06.04.2013 14-06-21Der Weg führt mich vorbei am Kriegerdenkmal und nach Rhöndorf. Bereits nach 45 min ist der Abstieg beendet und mein Weg führt mich weiter zum Adenauerhaus. Es ist Heute eine Gedenkstätte und Stiftung. Ich gehe durch Rhöndorf in Richtung Freibad auf der Insel Grafenwert. Es sind keine am baden 😀 . Drachenfels 06.04.2013 15-17-29Schließlich erreiche ich die Fähre Rolandseck mit der ich wieder die Rheinseite wechsele. Zurück gehe ich entlang des Rheins bis ich schließlich wieder Mehlem erreiche. Es war eine schöne Tour. Ich hoffe trotzdem das es morgen bei der Kommunion meiner Nichte schöner ist.

Anmerkung:

Ich finde das der Umbau sehr schön geworden ist. Es wurde eine deutlich bessere Verbindung zwischen Alt und Neu gefunden. Jetzt müssen nur noch die letzten Arbeiten beendet werden.

Tour in Kürze:

  • Start: Fähre Königswinter
  • Ziel: Drachenfels
  • Dauer: Aufstieg —-; Abstieg und Rückweg 2 Stunden 30min
  • Wetter: Frühlingskälte, leichter Regen, Nebel
  • Schwierigkeit: k.A.
  • Weg: Rheinsteig
  • Bahn: Drachenfelsbahn
  • Bergrestaurant
  • Bilder: Picasa Album

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: