Plombergstein 875m

Nachdem wir ja gestern etwas länger unterwegs waren, ließen wir es heute ruhiger angehen. Nach einem gemütlichen Frühstück und Rast auf der Liege mit Blick zur Sonne, machten wir uns um die Mittagszeit auf zu einer kleine Tour.

Unsere Entscheidung fiel auf den Plomberg. Es ist nicht so weit zum fahren und der Berg ist nicht so hoch. Es war auch noch ein Parkplatz frei und wir machten uns auf zu dieser sehr kleinen Tour (40min nach Plan) für den Aufstieg. An einem Felsen waren Kinder am Klettern (Toprope). Ein super Leistung, für uns ging es gemütlich weiter und bereits nach 30min erreichten wir den Gipfel.

Auch hier war gerade eine Kindergruppe den Felsen rauf geklettert. In einer Seilschaft. Ein super Leistung der Felsen hat in dem Bereich eine 5+. Also ich muss da passen. Hier die Topo zur Wand. Wir machten uns es zur „Mittagsjause“ gemütlich, aber nicht ohne einen Blick auf die Tour von gestern zu werfen und zu überlegen was wir morgen machen. Der Wetterbericht war nicht so gut und für den Nachmittag war Regen gemeldet. Wir entschieden uns wieder für den Schafberg. Aber nicht den links sondern rechts. Der Feistenau Schafberg ca 1500m und noch ein weißer Fleck für uns. Ich bin nur mal in die Nähe gekommen. Aber dazu im nächsten Bericht mehr. Nachdem diese Entscheidung gefallen war, wurde es Zeit für den Rückweg und einen Kaffee im Basislager am Attersee.

Tour in kürze:
Aufstieg: 30min
Abstieg: 20min
Schwierigkeit: schwarz
Wetter: Frühlingshaft warm

12-05-27 Plombergstein

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: