Kurzurlaub am Weißsee (2315 m) vom 20.09.11 bis 25.09.11 National Park Hohe Tauern Tag 2

Start: Talstation Bergbahn (1480 m)
Ziel: Tauernmoos Staudamm (nicht erreicht)
Dauer: Aufstieg: 3 Stunden bis Kehre 23 Abstieg (1970 m); Abstieg 1 Stunde
Höhenmeter: (auf und abstieg) 980 m
Jahreshöhenmeter: (auf und abstieg) 34814 m
Wetter:

Ein neuer Tag. Ein Blick nach draußen herrlicher Wintertag, doch an einer Tour hier oben war nicht zu denken.
K800_Bernd (1)
Keine Markierungen sind zu sehen. So geht es heute erst mal Richtung Tal und dann wieder bergauf. Wir hatten schon gestern Abend überlegt was wir heute machen und uns für den Aufstieg zum Tauernmoos Stausee auf der Zubringerstraße entschieden. Von der Tal aus ging es durch den kleine Ort Enzianboden
K800_Bernd (6)
zu der kleinen Straße zum Stausee. Sie ist für den öffentlichen Verkehr gesperrt. Aber sie hatten in den letzten Tagen das Vieh von den Hochalmen in aller Eile heruntergetrieben. Diese Spuren und am Anfang auch von einem Fahrzeug waren im Schnee zu sehen.
K800_Bernd (7)
Wir gingen gemütlich bergauf. Am Anfang ging es auch ziemlich leicht. Nach einem kurzem Stück mussten wir auch durch einen kurzen Tunnel.
K800_Bernd (17)
Auf beiden Seiten lief das Schmelzwasser so das wir etwas Nass wurden um in und aus dem Tunnel zu kommen.
K800_Sibillle (8)
Es geht weiter bergauf. Die Sonne heizt uns ein. Von unten ist es vom Schnee kühl
Sibillle (20) und von oben durch die Sonne warm. So mussten wir schon etwas schwitzen. So höher wir kamen um so schlechter kamen wir voran. Das lag daran das die breite Spur durch das Vieh immer schmaler wurde. Es wurden weniger Tiere von der jeweiligen Höhe getrieben. So mussten wir immer tiefer durch den Neuschnee stapfen.
K800_Bernd (12)
Ab und zu fanden wir auch einen schönen Platz zum rasten.
Sibillle (24)Sibillle (26)
Die Baumgrenze ist erreicht, es ist nicht mehr weit bis oben. Doch bei der Kehre 23 ist Schluss. KEINE SPUR MEHR! Jetzt müssten wir durch ca. 50 cm Neuschnee stapfen.
K800_Sibillle (33)
Ohne Schneeschuhe kein Spaß. So ging es gemütlich zurück aber deutlich schneller, so dass wir nach einer Stunde wieder im Tal sind. Es geht wieder zurück zum Hotel und das bedeute höher als wir heute auf der Tour waren. Nach Kaffee und Kuchen war relaxen in der Sauna
K800_Bernd (25)
und Schwimmbad angesagt.
K800_Bernd (27)
Den Abend verbrachten wir dann wieder gemütlich in der Halle.

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: