Afterworktour Dachstein Blick bei Nußdorf am Attersee (857m)

Anreise: A1 Abfahrt Sankt Georgen im Attergau, weiter Richtung Attersee und nach Nußdorf. In der Ortsmitte nach dem Gasthof Ragginger zum See (Parkplatz).
Start/Ziel: Parkplatz am See. (zeitweise Gebührenpflichtig)
Jausenstation: Jausen Station Dachsteinblick
Dauer: Aufstieg: 110 min  Abstieg: 50 min
Wetter: Regen und Sonne
Höhenmeter (Auf/Abstieg): 676m
Jahreshöhenmeter (Auf/Abstieg): 18743m
Schwierigkeit: keine Angabe
Bemerkung: eine Tour für die ganze Familie, mit schönem Lehrpfad und Spielplatz.
Der Juni in diesem Jahr lässt sich aber recht bitten um schönes Wetter. Für heute war eigentlich der schönste Tag gemeldet, aber so richtig schön wurde es nicht. Nach geleisteter Arbeit, machte ich mich am Nachmittag auf zum Attersee. Das Wetter war wechselhaft, aber doch recht warm. Ich stürzte mich dann auch gleich in den See. Aber nicht lang, ein Tauchbecken in der Sauna ist auch nicht viel kälter. So Erfrischt war ich wieder richtig munter für eine kleine Nachmittags Tour. So machte ich mich auf den Weg zur Jausen Station Dachsteinblick. Vom Attersee rauf in die Ortsmitte
 K800_Attersee (1)
und weiter dem neuen Lehrpfad folgend. Der Lehrpfad rund um das Thema Holz ist recht nett gemacht.
K800_Attersee (2) 
Für kleine Kinder recht lustig. Mit einer Mühle in Modell (mit echtem Wasserrad).
K800_Attersee (7) 
Außerdem viel zum Anfassen und Riechen. Das wichtigste für Kinder am “Pfarrer Salettl” ein Spielplatz.
K800_Attersee (9) 
Für mich ging es ein kleines Stück auf dem Westwanderweg weiter. Nach dem Sturm vor drei Jahren haben Sie gewaltig aufgeforstet. Auch den Weg teilweise erneuert. Es wurde etwas steiler auf dem Jagersteig zum Dachsteinblick.
K800_Attersee (14) 
Dann die Ernüchterung, der direkte Weg zum Dachsteinblick ist immer noch gesperrt.
K800_Attersee (15) 
Es ist eigentlich das schönste Stück. So muss man einen Umweg von ca.45 min über den Reithergupf machen und das fast nur auf Forststrassen.
K800_Attersee (17)
An einigen Stellen gab der Wald den Blick auf den Attersee frei und nach etwas über 1,5 Stunden erreichte ich die Jausen Station Dachsteinblick.
 K800_Attersee (21)
Nach einer kurzen Erfrischung, ging es für mich auf den Nebenstraßen
 K800_Attersee (22)
zurück nach Nußdorf. Hier passierte etwas ganz nettes. Ein Autofahrer hielt an und fragte mich ob ich sportlich unterwegs sei oder ob ich mitfahren möchte. Das hat mich richtig gefreut, aber ich wählte die sportliche Variante und ging auch den Rest des Weges zu Fuß.
K800_Attersee (32) 

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: