Riederhütte zum zweiten, eine Wintertour bei Frühlingshaften Temperaturen

Anreise:
5954m
von Wels A8/A1 Richtung Salzburg Ausfahrt Regau weiter über Gmunden nach Ebensee.
Start: Bergstation Feuerkogel Seilbahn1592
Zwischenziel Riederhütte 1752m
Ziel: Feuerkogel
Dauer: Hinweg: 2 Stunden
Rückweg: 1 Stunde 50 min
Höhenmeter: (auf und Abstieg) 320m
Jahreshöhenmeter 6274m
Link: meine Tour vor 14 Tagen

Riederhütte zum zweiten, eine Wintertour bei Frühlingshaften TemperaturenDas ich so schnell wieder diesen Weg gehen würde hätte ich nicht gedacht. Sibille wollte aber auch mal zur Riederhütte und so haben wir das super Wetter genutzt. Es ist der vorletzte Tag der Wintersaison auf dem Feuerkogel. Die Skilifte fahren schon eine Woche nicht mehr. Nur noch die Pendelbahn. Wir fuhren mit der ersten Gondel um halb neun nach oben. Das erste Stück konnte wir noch ohne Schneeschuhe gehen.

Dann brauchten wir sie aber doch. Der Schnee war so sulzig das wir ständig ausrutschten oder tief eingesunken sind. Auch bei den Latschen sind wir öfters Knietief eingesunken, oder es war kein Schnee mehr da und wir mussten sie um kurven. Doch schließlich erreichten wir aber die Riederhütte. Hier ließen wir uns die Sonne auf den Pelz brennen . Nach einer gemütlichen Stunde machten wir uns auf den Rückweg. Jetzt kamen wir besser voran und erreichten nach nicht mal zwei Stunden wieder das Feuerkogel Hochplateau.

11.04.02 Riederhütte

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: