vom Steyr Durchbruch zur Burg Altpernstein (900m)

Start: Parkplatz Steyr Durchbruch (438m)
Ziel: Burg Altpernstein (900m)
Dauer: Aufstieg: 2 Stunden 10 min.
Abstieg: 1 Stunde 20 min.
Höhenmeter: 462m
Jahreshöhenmeter: 5730 m
Schwierigkeit rot
Wetter: Regen

Der Herbst Mai scheint kein Ende zu nehmen. In diesem Monat gibt es jede Art von Regen. Schnürlregen, leichter Regen, Regen, Stark Regen, Regen mit Sturm und Wolkenbruch. Habe ich was vergessen. Ach ja Regen und kurzer Sonnenschein. Und der „Schlag“ oben drauf die Kälte! Hier eine Tour zu finden ist sehr schwer. Zu hoch da liegt noch genug Schnee. Eine Klettersteig Tour ist auch nicht gerade schön am nassen Fels. Ich bin ohne direktes Ziel Losgefahren. Wollte bei Klaus abfahren von der Autobahn und dann mal schauen, wie das Wetter wirklich ist. Bei Klaus habe ich mich dann für die Richtung Steyr Molln entschieden. Am Steyr Durchbruch habe ich dann einen Stopp eingelegt. Welche Touren bitten sich hier an? Nach den Möglichkeiten bei leichten Regen habe ich mich für Burg Altpernstein entschieden. Es ging unter der Brücke durch. Der Blick geht in die Tiefe. Da geht es weit runter. Noch ein Stück führte mich der Weg über eine Gemeindestrasse weiter, bevor er in den Wald abgebogen ist. Immer wieder mussten einige kleine Bäche gequert werden. Ist ja wurscht Nass von oben und unten. Auch der Feuer Salamander ergreift die Flucht vor der Nässe oder mir 🙂 So ging es die nächste halbe Stunde weiter. Für kurze Zeit wieder auf eine Gemeindestrasse. Es ging dann rechts neben der Kapelle wieder in den Wald. Die Nässe machte den Waldboden sehr rutschig aber ich habe mich nicht auf den Hosenboden gesetzt. Meine Hose war trotzdem bis zu den Knien nass. Entweder durch die Querung der Bäche oder aber durch die nassen Gräser und Blätter. Der leichte Regen kommt kaum durch das Blätterdach. So ist es ganz schön zu gehen. Es raschelt immer wieder im Wald. 100m von mir flüchtet ein Reh. Weiter geht es. Wieder eine Forststrasse. Links geht es runter. Nach 100m wieder gelbe Schilder. Seit langen die ersten und dann meine Überraschung mein Ziel 1 Stunde wieder zurück!!! Das gibt es doch nicht, was war passiert. Was macht man in so einer Situation erst mal eine Pause und Nachdenken. Die Entscheidung war schnell gefallen zurück. So ging es wieder gemütlich Berg auf, bis zu diesem alten Wegweiser. Beim Fotografieren sehe ich dann im Hintergrund neue Wegweiser ganz versteckt Ich hatte bei dieser Kreuzung die Markierung vorne Links gesehen aber nicht rechts oben. Warum die Wegweiser da oben stehen, ist etwas Merkwürdig. Der kleine Umweg hat mich 20min gekostet, jetzt ging es weiter Richtung Burg. Nach einer halben Stunde war die Burg erreicht. Das Wetter darf langsam besser werden sonst geht das Holz aus 😉 Nur noch hier vorne ist Feuerholz der ganze Rest ist leer. Ein richtig schöne alte Burg. Heute ist die kath. Jugend untergebracht und leitet auch selbst das Burgleben. Die Burgschenke ist nur Samstags, Sonntags und Feiertags geöffnet. So begnügte ich mich mit einem Blick vom Burggarten und dann einen Blick in die tiefen Kellergewölbe bevor ich wieder die steile Treppe herauf gegangen bin. Nach kurzer Rast auf einer Bank ging es wieder zurück.

Jetzt etwas zügiger. Schließlich holte mich auch der Regen wieder ein. Jetzt war es richtig am regnen. Damit war ich endlich überall Nass. Hier geht der Weg links weiter, der Winter hat seine Spuren hinterlassen wie z.b. das abgebrochene Schild. Auch die Blätter fallen schön zur Seite das ich auch wirklich eine rundum Nässe bekam. Zum Schluss nochmals unter der Brücke hindurch. Ein Blick zurück Der Abschluss bildet ein kurze Stärkung in der kleinen Rastsation am Steyr Durchbruch.

10.05.20 Burg Altpernstein

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: