Kasberg (1747m) und Spitzplaneck (1617m) Totes Gebirge 06.09.2009

Start: Hochberghaus (1132m)
Ziel: Kasberg (1747m) und Spitzplaneck (1617m)
Dauer: Aufstieg 1: 2h 20min
Abstieg 1: 1h bis Sepp Huber Hütte (1506m)
Aufstieg 2: 40min ab Sepp-Huber- Hütte
Abstieg 2: 1h 10min bis Hochberghaus
Schwierigkeit:
rot
Wetter: Nebel, Wolken, leichter Regen
Hütten: Hochberghaus, Sepp Huber Hütte

Wenn man nur dem Wetterbericht mal glauben könnte. Schönes Wetter fürs ganze Land nur ganz lokale Schlechtwettergebiete. So weit so gut. Für Heute war der Kasberg von uns geplant. Also Richtung Almtal und das hat sich auch das Schlechtwettergebiet gedacht.  Also machen wir das beste daraus. Wir schenkten uns den Aufstieg von Grünau, und nutzen die Mautstraße zum Hochberghaus. Von hier starteten wir Richtung Sepp –Huber- HütteWegbeschreibung
Die Hütte liegt recht Romantisch.Hütte auf einer Lichtung
Durch den abgekürzten Start haben wir natürlich recht schnell eine recht schöne Aussicht.
zur schönen Aussicht
noch haben wir ganz schönes Ausicht
Jetzt haben wir die Wahl, doch so kurz nach dem Start sind wir ja nach ziemlich fit. Auf dem kürzeren Weg ging es weiter. wohin jetzt
da gibt es halt ab und zu eine Überraschung, gefällter Riese
und unten durch. wie jetzt
Ein kleiner Abstecher mit einer sehr schönen Aussicht. der Abstecher
Der Nebel wird immer dichter da war nicht viel zum Photographien. So ging es zügig bis zum Gipfel. Es ist herbstlich kühl und windig. Kasberg Gipfel
Hier ist sprichwörtlich….heute wirklichGipfelkreuz Kasberg
Heute leider keine Aussicht. So ging es nach kurzer Jause in einer geschützten Latschenecke zurück. Auf dem Weg gibt es einige seilgesicherte Stellen. Doch manchmal halten selbst Felsen nicht und Sibille kann die ganze Sicherung samt Felsen anheben. defekte Seilsicherung Die Hütte ist erreicht. Nach einer gemütlichen Pause ging es zu unserem heutigen zweiten Ziel, zum Spitzplaneck. Sep Huber Hütte
Jetzt wird das Wetter deutlich besser. schöne Ausicht
Nun kann man so gar das Gipfelkreuz vom Kasberg sehen.
Blick zum Gipfel
und der Ausblick rundherum wird schöner.Talblick  Rundumsicht            Blick zum Kasberg
Der Gipfel ist erreicht. Gipfelkreuz  Spitzplaneck
Von hier aus nochmals an der Sepp-Huber-Hütte vorbei, zum Hochberghaus.

09.09.06 Kasberg

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: