vom Gosausee zur Gablonzerhütte

Start: vorderer Gosausee ()
Ziel: Gablonzer Hütte
Dauer: Aufstieg: 1 Stunde 40 min
Abstieg: wegen starkem Regen mit der Seilbahn
Wegnummer: 620
Schwierigkeit: rot
Wetter stark bewölkt, nach halben Aufstieg Regen, Nebel

Heute geht es mal zu den Gosauseen. Start war an der Talstation der Gosaukammbahn, ein kurzes Stück am vorderen Gosausee vorbei. Nach ca. 200m geht es nach rechts auf den Weg 620. Nach kurzer Zeit der Blick auf den See. Immer weiter geht es rauf und das Wetter wird immer schlechter. Doch bald ist geschaft. Nur die Frage ist wer ist schneller der Regen oder ich. Ich erreiche eine Alm, hier liegen einige Kühe auf der Weide. Auch die Tiere wissen wo es am schönsten ist, ein schönes Fleckchen. Doch weiter geht es, auch über ein Altschneefeld. Dabei bin ich doch gar nicht so hoch. Der Regen hat gewonnen, die letzte halbe Stunde im Regen, Nebel es ist so richtig scheußlich. Endlich taucht die Hütte im Nebel auf. Die Pause habe ich mir verdient.In Rekordzeit von 1h 40 Min vom See bis zur Hütte. In diesem Jahr bin ich jetzt schon bei 10000 Höhenmeter. Zurück geht es aber mit der Seilbahn Das Wetter hat auch was schönes Wolken und Lichtspiele.

09.07.06 vom Gossau See zur Gablonzer Hütte

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: