Hochplettspitz und dann ?

Start: Unterach am Attersee an der B 151 Parkplatz bei der Umfahrung 477 m
Ziel: Hochplettspitz 1134 m
Wetter: bewölkt, schwül
Dauer: Hinweg 1 Stunde 10 min
Rückweg 2 Stunden 40 min
Schwierigkeit: k.A. bei Nässe sehr rutschig

Endlich war das Wetter mal wieder so, das ich eine Tour machen konnte. In der Nacht hatte es zwar noch kräftig geregnet mit einem Gewitter als Zugabe. Doch jetzt war es nur noch leicht bewölkt. Heute hatte ich mir als Ziel die Hochplettspitze bei Unterach am Attersee ausgesucht. Mein Plan der Route war Unterach – vorbei an – Hochgupf – großer Hollerberg – Hochplettspitz – weiter Richtung Koppenstein – Oberaschau – Schweibern – Aichereben – Hausmann – Egelsee – Unterach.
meine Tour
Also Los!

Es geht schnell Bergauf, der Weg ist Nass und Stellenweise rutschig. Die letzten Regentropfen. Auch er

Attersee_20090608_012 sucht ein trockenes Plätzchen. Nur wo

Attersee_20090608_013 ,schnell weg hier.

Blick zum Attersee

Attersee_20090608_017 Endlich oben! Attersee_20090608_021 Nach kurzer Rast ging es weiter Richtung Koppenstein/Oberwang. Noch ein Blick auf den?

Schafberg und es ging Abwärts das WÖRTLICH genommen. Der erste Teil war sehr rutschig. Hier war ich Froh, das ich meine Wanderstöcke dabei hat. Meine Schuhe und Hose nahmen ein Schlammbad. Nach 10 Min wurde es dann besser. Doch wo war meine Abzweigung. Ich wollte ja nach Oberaschau und nicht nach Oberwang. Bei diesem Schild

Attersee_20090608_028
bin ich dann nach rechts abgebogen. Hinweis war keiner da, nach weiteren 20 Min endlich wieder ein Hinweis das ich richtig war.

Attersee_20090608_030
Mein Tipp Richtung Schaftbaumer Kapelle halten, auch ich würde so gehen ist kürzer. Doch weiter ging es nach Oberaschau oder auch nicht. Kein Hinweis nichts mehr. Ein Forststrasse nach rechts ob das die richtige ist? Eben hatte ich ja Glück, also auf geht’s. Doch nach 15 Min. die Ernüchterung ENDSTATION. Der Weg ist zu Ende. In der Nähe rauscht ein Bach zu dem bin ich dann noch und ich hatte Glück daneben eine Forststrasse. Also den kleinen Abhang hinunter und einen Hüpfer über den Bach, weiter Richtung Tal. Endlich Oberaschau. Ein Kaffee wäre nicht schlecht. Doch Montag und alle Gasthäuser haben zu. Dafür gibt es ja die Jause im Rucksack. Jetzt geht es weiter an der Gemeindestrasse Richtung Scheibern, Aichereben. Das kann man sich sparen daher mein Tipp mit der Kapelle. Eine Blumenwiese

Attersee_20090608_038 sieht man immer weniger. Nun Richtung Egelsee und daran vorbei. Nach 2 Stunden 40 Min vom Gipfel gerechnet erreichte ich wieder meinen Ausgangspunkt. Es war eine schöne Tour, doch die Abkürzung hätte gut getan.

Achtung der Weg vom Hochplettspitz nach Oberaschau wurde vom AV neutralisiert. Die Markierungen und Wegweiser wurden entfernt Stand Sommer 2015

Ich würde mich über Tipps und Anregungen und dein Feedback freuen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

Erstellt mit WordPress.com.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: